Messetrio für Leib und Seele

Stadtleben // Artikel vom 16.02.2010

Alles neu – macht der Frühling bei „Giardina“, „Inventa“ und „RendezVino“.

Wer wegen selbigem vom Putzteufel heimgesucht wird, sollte den Besuch des aktuellen Karlsruher Messetrios erwägen, bevor er mit dem Möbelrücken beginnt. Hier präsentieren hochkarätige Aussteller vom Hausbau über Wohnambiente bis zum Outdoorbereich alles für ein schönes Zuhause. Das Doppel „Giardina“ und „Inventa“ entwirft anspruchsvolle Lösungen für die eigenen vier Wände.

Auf der „RendezVino“ kommen sowohl Genießer internationaler Spitzenweine als auch Liebhaber edler Tropfen aus der Region auf ihre Kosten. Manch einer findet hier gleich den passenden Umtrunk, um später im frisch um­ge­stalteten Heim auf den Erfolg anzustoßen.

Wer sich auf der „Inventa– Art Of Living“ über Wohnkultur und innovatives Bauen schlau macht, kann in den eigenen vier Wänden bald wieder so richtig die Seele baumeln lassen. Die vielfältigen Angebote reichen vom „grünen“ Rohbau bis zum passenden Wandschmuck. Für Bauherren und Immobilienbesitzer gibt die „Inventa“ brandneue Impulse für zukunftsweisendes Bauen und Sanieren, Renovieren und Energiesparen. Ob Solarthermik oder Photovoltaik, Pelletheizung oder intelligente Gebäudetechnik – in der Kosten-Nutzen-Rechnung zeigt sich, dass grüne Energie nicht zwangsläufig viel kosten muss, sondern im Gegenteil richtig Sparpotenzial hat.

Verschiedene Sonder­schauen vermitteln außerdem einen Eindruck, wie viele verschiedene Interpretationen von Wohnkultur existieren. Auf der Sonderschau Wohnerlebnisse beispielsweise präsentieren Karlsruher Inneneinrichter exklusive und moderne Ambiente. Die Designshow „artundform“ versammelt Kunsthandwerk, Design und Kunstobjekte aus aller Welt. Und in dem erstmals eingerichteten und täglich neu gestalteten Wohnraum können Besucher den Blick in einen vom „Giardina“-Messepartner gestalteten Garten genießen und sich zugleich Anre­gungen fürs eigene Wohnzimmer holen.

Frischen Wind für jeden Garten verspricht die „Giardina“. Die „Freiluft­messe“ will Trends für die neue Gartensaison setzen und verscheucht mühelos jeden Gedanken an nasskaltes Frühjahrs-Schmuddelwetter. Mit apartem Zubehör wie modernen Markisen, technisch aufgerüsteten Grills für draußen, Bambusmöbeln, Gewächs- oder Vogelhäusern, exotischen Pflanzen, Brunnen und Pavillons, kleinen Teichanlagen und luxuriösen Pool-Landschaften verwandelt die Messe jeden Garten in eine grüne Oase.

Zum Wohlfühlen entworfen ist auch die Messe selbst: Zwischen begehbaren blühenden Gärten, Terrassen- und Wohnszenarien hält die „Giardina“ den Spagat zwischen elegantem Gartenmarkt und  spannender Erlebnisplattform. Der Themengarten „Spielewald“ ist dabei nur ein Beispiel: Hier haben namhafte Spielplatz-Ausrüster alle Register gezogen, und so kann sich der Nachwuchs nach Herzenslust an den neuesten Rutschen, Kreiseln und Schaukeln müde toben, während die Eltern in der begrünten Ruhezone Kraft tanken können.

Ebenfalls um den guten Geschmack dreht sich die Genussmesse „RendezVino“. Sie schickt Kenner und Liebhaber auf Entdeckungstour durch die Welt der Weine und versammelt dazu renommierte Winzer und vielversprechende Newcomer, Vinotheken und Importeure mit ausgesuchten Weinen, Destillaten und Spirituosen in Karlsruhe. Helle und dunkle Weine und Schaumweine aus Baden und der Pfalz, aber auch dem Elsass, der Champagne oder dem Piemont, aus der Steiermark, aus Kalifornien, Afrika und Ozeanien – hier ringen individuelle Geschmackstypen ebenso um die Gunst des Weinliebhabers wie die „Global Player“, die die großen Märkte bestimmen.

Bei einer Verkostung an der „RendezVino“-Bar gilt es, kleine Schätze unter den erlesenen Weinen, Sektvarianten, Likören und Edelbränden zu entdecken und die Philosophie traditionsreicher Weingüter kennenzulernen. Verschiedene Bar-Accessoires und viele nützliche Tipps zu Kühlung, Lagerung und Weinkunde sowie Weinseminare machen den Messebesuch zu einem Erlebnis für Leib und Seele.

Übrigens: Wer seine Eintrittskarte bis zum Mi, 17.2. im Vorverkauf erwirbt, kann gleich doppelt sparen: Das Kombi-Ticket für alle drei Messen gibt’s dann zum deutlich reduzierten Preis von zehn statt 15 Euro. Und die Wartezeiten an den Kassen kann man sich auch schenken. -fb

„Giardina“, „Inventa“ und „RendezVino“, Messe Karlsruhe, Messeallee 1, Rheinstetten, 18.-21.2., Öffnungszeiten: Mi (Opening) 19-22 Uhr, Do-So 10-18 Uhr,
www.giardina-karlsruhe.de
www.inventa.info
www.rendezvino.info

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN BEITRÄGE





Spiel mich! 2017

Stadtleben // Artikel vom 05.08.2017

Karlsruhes City ist bis 5.8. zum dritten Mal sommerliche Konzertbühne.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Bereits vergangenen Sommer gab es ein Wiedersehen mit den zum 300. „Stadtgeburtstag“ erstmals auf die Barock-Fassade projizierten „Schlosslichtspielen“.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Die international renommierten Architekturbüros von Zaha Hadid Architects und Greg Lynn präsentieren bei den allabendlichen „Schlosslichtspielen“ von ZKM und Karlsruhe Event GmbH Projektionen.

>   mehr lesen...




Uhren Weisser

Stadtleben // Artikel vom 30.07.2017

Seit über 80 Jahren ist Weisser der Juwelier im Westen von Karlsruhe.

>   mehr lesen...




15. Joß-Fritz-Fest

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Seinen Namen trägt das dreitägige Spektakel nach dem berühmtesten Sohn von Untergrombach, einem Bauernrebellen
im frühen 16. Jahrhundert, der den sogenannten Bundschuh-Aufstand anführte.

>   mehr lesen...




Aids-Hilfe-Sommerfest mit Kunst & Kitsch 2017

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Unter der großen Kastanie in einem der schönsten Hinterhöfe in der Südstadt gibt es am Sa, 29.7. Feines nicht nur für die Geschmacksnerven, sondern auch für die Ohren!

>   mehr lesen...




Kultursommer Baden-Baden 2017

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

So zahlreich wie die Institutionen sind auch die kulturellen Angebote in Baden-Baden.

>   mehr lesen...




9. Brahmsplatzfest

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

Toll etabliert hat sich das Brahmsplatzfest des Kulturnetzwerks Mühlburg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: la casetta del caffè

Stadtleben // Artikel vom 26.07.2017

Das kleine Kaffeehäuschen in Weingarten hat zum Jahresanfang unter neuer Leitung eröffnet.

>   mehr lesen...