Minestrone @ Substage

Stadtleben // Artikel vom 06.02.2022

Im ersten Substage-OG hat Ende Januar unter neuer Leitung und mit frischem Anstrich das ehemalige Café als Minestrone – Bar, Cucina, Musica neueröffnet.

Was nicht heißen soll, dass ausschließlich Gemüsesuppe oder grundsätzlich Italienisch aufgetischt wird: Salvatore Sanguigno, vielen bestens bekannt aus FG1-Zeiten und dem Centoventi in Durlach, hält es crossovernd mediterran-modern.

Der Name soll mehr für den vorherrschenden Geist stehen: Denn in einer Minestrone können bekanntlich alle Gemüsesorten zusammenkommen. Sobald es die Pandemie zulässt, wird (vornehmlich samstags) auch die kleine Bühne wieder bespielt. -pat

Alter Schlachthof 19, Karlsruhe, Mi-Sa ab 18 Uhr
www.substage.de/minestrone

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 3?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL