Mitmieter fürs INKA-Büro gesucht

Stadtleben // Artikel vom 17.12.2020

Achim Fischel – Nachverdichtung

Der INKA Verlag bietet ab 2021 Co-Working-Space in seinem schönen, zentral gelegenen Amalienstraßen-Büro.

Ideal für alle Kreativköpfe aller Coleur – vom Laptoparbeitsplatz bis zur kleinen Ladenfront. Preis: Je nach Platzbedarf zwischen 200,- und 600,- Euro komplett inkl. Heizung, Strom und Highspeed-Internet; auch der Warenverkauf mit mäßiger Publikumsfrequenz ist möglich. Interessenten melden sich per E-Mail an redaktion@inka-magazin.de. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



FFFKA-Klimastreik

Stadtleben // Artikel vom 22.10.2021

Unter dem Eindruck von Bundestagswahl und Sondierungsgesprächen ruft die „Fridays For Future“-Ortsgruppe Karlsruhe zum erneuten „Klimastreik“ auf.

Weiterlesen …




Umzug: Pâtisserie Ludwig

Stadtleben // Artikel vom 10.10.2021

Geneigte „TörtchenfreundInnen“ wissen bereits, dass es ab 15.10. eine neue Anlaufstelle für sie gibt.

Weiterlesen …




Oberreut Deluxe – Kiosk für eine „Soziale Stadt“

Stadtleben // Artikel vom 07.10.2021

„Das Kiosk ist ein Ort der Begegnung“, sagt Max Kosoric, der im Juli in Oberreut mit dem Fortda-Kollektiv an den Wochenenden den temporären marktstandähnlichen Treffpunkt „Oberreut Deluxe“ rund um einen Anhänger geschaffen hat.

Weiterlesen …