Neueröffnung: Mo’s Plattenladen

Stadtleben // Artikel vom 19.12.2015

Moritz Schroeder hat Karlsruhe um einen Oststadt-Plattenladen reicher gemacht.

Dreimal die Woche kann man seit Ende November direkt neben dem Gold durch das aus Vinylscheiben und CDs, Neu- und Secondhand-Ware bestehende Sortiment stöbern. Der Soundfokus in Mo’s Plattenladen liegt auf Rock, Indie, Alternative, Metal, Punk und Hardcore; die Auswahl zwischen Klassikern und New Stuff reicht von Johnny Cash über Pink Floyd, Judas Priest, Nirvana, Rage Against The Machine und Pascow bis Turnstile.

Dazu gibt’s Tapes in Kleinstauflagen, Fanzines aus der Punk- und Hardcore-Ecke sowie Band-Shirts und andere Merch-Produkte – selbstredend auch von Mos Label Backbite Records, das hier sein neues Headquarter einrichtet. Langfristig werden die Regale noch um Hip-Hop aufgestockt; außerdem sind wie schon zur Eröffnung regelmäßige In-Store-Musik-Events angedacht. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL