Panton-Chair-Architektenwettbewerb

Stadtleben // Artikel vom 20.12.2015

Gemeinsam mit Vitra und Kymo hat die Paul Feederle GmbH unter Architekten einen Panton-Chair-Kreativwettbewerb ausgelobt.

Es galt, ein neues Kunstwerk aus der Design-Ikone zu gestalten, bei dem die Formensprache des Freischwingers erkennbar bleibt. Den Sieg sicherte sich das Architekturbüro Rossmann + Partner für seinen Entwurf „Lebenslinien“; auf den Plätzen zwei und drei landeten die ebenfalls in Karlsruhe ansässige Architekten-AG Kühnl + Schmidt und das Ludwigshafener Büro Sander Hofrichter. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL