Neustart: xtra dance

Stadtleben // Artikel vom 25.09.2022

xtra dance (Foto: Jochen Sand)

Die größte Schule für modernen Tanz in Karlsruhe muss Ende 2021 von der Nord- in die Südstadt ziehen, weil die angestammte Location, in der sich xtra dance seit 2005 befindet, Sanierungsgebiet wird.

Mit dem Standort- geht ein Inhaberinnenwechsel einher: Nadine Wermund und Erika Hoppe, zwei langjährige Tanzlehrerinnen bei xtra dance, übernehmen. Die Reorganisation der Schule mit Hunderten TanzschülerInnen und 13 Lehrern gestaltet sich extrem mühsam.

Wermund und Hoppe erfinden sich neu – als Businessfrauen und Expertinnen für Steuer- und Baurecht: Nach aufwendiger Umgestaltung in den historischen Veranstaltungssaal der Walhalla zu ziehen, ist für die beiden Enthusiastinnen die Gelegenheit, den Hotspot der Karlsruher Tanzszene in der Südstadt zu verorten.

Seit März werden hier in zwei großen, hellen Tanzstudios täglich Kurse in diversen Sparten des modernen Tanzes für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, von Anfängern bis Profis angeboten. Um die neue Schule kennenzulernen, lädt xtra dance alle Tanzinteressierten und Walhalla-Nostalgiker am So, 25.9. ab 15 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL