Papa Corleone

Stadtleben // Artikel vom 15.12.2010

Anfang Dezember eröffnete das Restaurant der Pastamanufaktur am Gutenbergplatz.

Klassisch, zurückhaltend eingerichtet, aber mit echten Hinguckern wie einem aus Holz geschnitzten „Papa Corleone“-Schriftzug an der Wand ist dies ein ideales Ambiente für die vielen kulinarischen „Orgien“, die hier stattfinden werden.

Dass die extrem leckere handgemachte Pasta von „Papa“ Ingo Zimmermann in einer Bandbreite von klassischen Spaghetti Carbonara bis hin zu feinen Kastanien-, Chilli-, Lachs- oder Ananas-Kokos-Ravioli geschmacklich nicht nur in Karlsruhe ihresgleichen suchen, hat sich offenbar weithin herumgesprochen. Schon das Eröffnungswochenende sprengte alle Erwartungen, der Dezember ist abends bereits so gut wie ausgebucht.

Auch der stets mit neuen Kreationen aufwartende Mittagstisch, bislang in der Manufaktur in der Gellertstraße serviert, kommt nun im Restaurant auf den Tisch. Küchenchef des über 26 Plätze verfügenden Restaurant ist der 25-jährige Simon Gerber, der sich im Hofgarten Ettlingen bereits einen exzellenten Ruf erkocht hat.

Das Restaurant fährt folgendes Öffnungskonzept: Von Mo-Fr ist für den Mittagstisch von 11-15 Uhr geöffnet. Sa/So gibt es von 10-14 Uhr ein reichhaltiges Frühstück mit regionalen Leckereien. Am Wochenende ist auch von 18-22.30 Uhr geöffnet.

Auf der kleinen, feinen Abendkarte stehen dann auch Fleischvariationen. Das Fleisch stammt ausschließlich von kontrollierten Bauernhöfen aus der Region undwird mit einer ganz besonderen Note verfeinert, quasi von innen mariniert. Auch dies ist eine kulinarische Innovation, die wir bislang nicht kannten. Reservierung ist absolut ratsam, vom 24.-26.12. sowie an Silvester und Neujahr ist das Restaurant geschlossen. Wer draußenbleiben muss: Einfach in die Manufaktur pilgern und selber kochen. Mit diesem Rohmaterial wird auch ein Anti-Koch zum Sternezauberer. -rw

Papa Corleone, Restaurant: Gutenbergstr. 5, Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-15 Uhr, Fr 18- 22.30 Uhr, Sa/So 10-14 und 18-22.30 Uhr, Pastamanufaktur: Gellertstr. 21, Öffnungszeiten: Di/Mi 9-14 Uhr, Do/Fr 15-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr, Mo Ruhetag
www.papa-corleone.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 24.05.2019

Während die INKA-Schaufensteraktion aus der Karlsruher City eine Galerie für „uniKAte & design“ macht, werden die Messehallen für ein Mai-Wochenende zum „Designkaufhaus“.





Stadtleben // Tagestipp vom 17.05.2019

Um die Schaufenster-Design-Aktion rund die Messen „Eunique“ und „Loft“ harmonischer und schöner zu gestalten, haben wir uns entschlossen, in Kooperation mit der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH KMK, der Karlsruhe Marketing und Event GmbH KME und dem K3 Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe mit „uniKAte & design 19“ selbst etwas auf die Beine zu stellen.





Stadtleben // Tagestipp vom 11.05.2019

Als Begleitveranstaltung zu unserer Schaufensteraktion „uniKAte & design“ eröffnet im Club Stadtmitte der „Wunder“-Kreativmarkt mit audiovisuellen Installationen und anschließender „Designparty“.





Stadtleben // Tagestipp vom 03.05.2019

„Bunte Haut im Zeichen der Pyramide“ lautet das traditionsreiche Motto der Karlsruher „Tattoo Convention“, die dieses Jahr vom März in den Wonnemonat Mai verlegt wird.





Stadtleben // Tagestipp vom 19.04.2019

...ab sofort in Vollzeit eine(n) Mitarbeiter(in) für die Anzeigenakquise.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.04.2019

Die Erbpinzenstraße war und ist noch Karlsruhes einzige „neue“ Einkaufsstraße mit einigen inhabergeführten Läden.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.04.2019

Theater, Orchester und Ausstellungen sind nicht als Events bekannt, mit denen besonders viel Geld verdient werden könnte.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.04.2019

Anfang des Jahres hat Yannik Neumann mit der Werbezentrale Sued seine eigene Kreativagentur gegründet – und ist parallel auch unter die Modemacher gegangen.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.04.2019

Gekommen, um immer wieder zu gehen, ist der Karlsruher Jungdesigner Riaz Dan.