Peter-und-Paul-Fest 2016

Stadtleben // Artikel vom 01.07.2016

Wenn sich die gewandete Melanchthonstadt das „Leben und Treiben im Juli 1504“ nach der Belagerung durch Herzog Ulrich von Württemberg vergegenwärtigt, ist der Jubel groß!

Gefeiert wird die siegreiche Abschlagung am Vorabend des Peter-und-Paul-Tages mit dem ältesten historischen Heimat- und Volksfest Südwestdeutschlands. Die „Schlacht um Brettheim“ (Sa, 19 Uhr) stellen die VAB-Gruppen am Simmelturm dar, weitere Traditionsprogrammpunkte im Altstadtrummel zwischen Landsknechten und Waschweibern, Bauern und Edelleuten, Bürgerwehren und Milizen, Fanfarenbläsern und Fahnenschwingern, Gauklern und Trommlern sind der Fest- (So, 14.30 Uhr) und Pestzug (23 Uhr) sowie der allnächtliche mittelalterliche Mitmachtanz des Spielvolks Merlin auf dem Kirchplatz. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL