Rieder Maßmanufaktur mit neuem Verkaufsraum

Stadtleben // Artikel vom 26.10.2011

Seit über 50 Jahren bietet die Rieder Maßmanufaktur individuelle Bekleidung, die ein Optimum an Wohlbefinden in der Passform garantiert.

Das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Traditionshaus in der Südpfalz geht damit synchron mit dem Zeitgeist, der auf Individualität, Handwerkskunst und Nachhaltigkeit statt auf schnell im Internet zusammenbestellte Ware setzt.

Wer hier ein Maßhemd, -bluse oder -anzug in Auftrag gibt, erhält seine „angemessene“ Kleidung mit altbewährter Handwerkskunst perfekt auf den Körper zugeschnitten. Ab sofort auch mit Hilfe innovativster Technik, die den Kunden eine virtuelle Anprobe schon bei der Bestellung vor Ort ermöglicht.

Nach dem stilvollen Umbau und der Wiedereröffnung des manufaktureigenen Verkaufsraums in Herxheim nimmt nun ein 3D-Bodyscanner in Sekunden hunderte Körpermaße automatisch ab. Falls gewünscht, kann sich der Kunde dann in einem „virtuellen Spiegel“ à la 55-Zoll-Monitor im neuen Hemd bewundern, auch wenn es dieses noch gar nicht gibt.

Annette Schrittenloher, Chefin der Manufaktur, ist sich sicher, mit diesem Angebot bei ihren vorwiegend männlichen Kunden auf Gegenliebe zu stoßen: „Im Gegensatz zu Frauen wollen Männer nicht viel  Zeit investieren und gezielt einkaufen. Das gilt vor allem auch für jüngere Männer. Sie legen zunehmend Wert auf hochwertige Kleidung, die perfekt passt und ein besseres Körpergefühl vermittelt“.

Für die Anfertigung der Maßkonfektion können Kunden unter einer beachtlichen Anzahl feiner Stoffqualitäten aus Italien und England wie z. B. Albini, Mason und D.J. Anderson wählen. Eröffnet wird der modern renovierte 128 Quadratmeter große neue Showroom am Wochenende Fr, 28.10. und Sa, 29.10. -mar

Rieder Maßmanufaktur, Niederhohlstr. 20, 76863 Herxheim, Tel.: 07276/5701, Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-12.30 Uhr und 14-18 Uhr, Sa 9-14 Uhr, Termine außerhalb der Geschäftszeiten sind in der Manufaktur oder direkt beim Kunden jederzeit möglich
www.rieder-massmanufaktur.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...




Fake or News?: HfG Karlsruhe

Stadtleben // Tagestipp vom 08.12.2017

Die Meinungsvielfalt in den Karlsruher Printmedien ist nicht eben hoch.

>   mehr lesen...




Lametta 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 08.12.2017

Zum achten Mal bereichert der „Glitzerevent im Advent“ Karlsruhes Vorweihnachtsszenerie.

>   mehr lesen...




Aurum

Stadtleben // Tagestipp vom 03.12.2017

Die goldene Fassade gibt dem Aurum seinen lateinischen Namen.

>   mehr lesen...




Tierisch gut 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Erst- und einmalig rutscht die „Messe für Hund, Katze und Aquaristik“ von ihrem angestammten Termin Mitte November in die Vorweihnachtszeit.

>   mehr lesen...




Der Gutenbergplatz nach dem „Westwind“-Aus

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Karlsruhes schönster Platz, der Gutenbergplatz in der Weststadt, ist wohl der einzige Platz in der Stadt, der funktioniert.

>   mehr lesen...




Schöne Bescherung 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Zu den kreativsten und besten Kunsthandwerkermärkten der Region zählt der Designmarkt „Schöne Bescherung“ im Emma.

>   mehr lesen...




Welt-Aids-Tag 2017: Benefiz-Gala, Konzerte & Filme

Stadtleben // Tagestipp vom 01.12.2017

Ein Chorkonzert mit dem Hochschulchor Vocal Resources läutet am Fr, 1.12. um 18 Uhr in der Kleinen Kirche die Aktionen der Aids-Hilfe zum „Welt-Aids-Tag“ ein.

>   mehr lesen...




Klunker für Uschi #9

Stadtleben // Tagestipp vom 01.12.2017

Vom 1. bis 3.12. sind „Klunker für Uschi“ zum wiederholten Mal im „Schrifthof“, dem Alten Laden in der Gerwigstr. 34, zu Gast, zu sehen und zu kaufen.

>   mehr lesen...