Rote Radler

Stadtleben // Artikel vom 30.08.2021

Rote Radler

Ob Privat- oder Unternehmensumzüge – die Roten Radler aus Karlsruhe bringen alles sicher, schnell und zuverlässig von A nach B.

Der seit 1909 bestehende und seit 1921 in Familienhand liegende Betrieb kümmert sich von der Umzugsplanung, dem Organisieren einer rechtswirksamen Halteverbotszone und der Bereitstellung von Umzugskartons und Transportboxen über die Verpackungsarbeiten, den Ab- und Aufbau vor Ort, die Montage (z.B. von Leuchten, Waschmaschinen, Hängeschränken oder Wand-TV-Geräten) bis hin zur Entsorgung ev. Altlasten und der temporären Einlagerung dessen, was noch keinen Platz im neuen Domizil hat. Mit Lkw, Anhänger, Transporter und Schrägaufzug ist der Fuhrpark für Transport- und Umzugsaufgaben bestens ausgestattet.

Mehr als 25 Jahre dabei und seit 2013 Inhaber der Roten Radler ist Patrick Theis, der die Besichtigungen für den anstehenden Umzug zur Chefsache macht und bei umfangreichen Umzügen meist selbst vor Ort ist, während sein eingespieltes, weit über dem Mindestlohn bezahltes Team fachkompetent anpackt.

Als gelernter Schreiner mit der Zusatzqualifikation Oberflächeninstandsetzung kann Theis auch umzugsunabhängig Schäden an Holz- und Kunststoffoberflächen professionell reparieren – ob nun das Parkett verdellt oder die Küchenfront verkratzt ist. -pat

Pfarrstr. 17 a, Karlsruhe, Tel.: 0721/57 23 98 (id.R. Mo-Do 7-16 Uhr u. Fr 7-13 Uhr )
www.rote-radler-ka.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 9?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL