Slow Walk For Peace & Vortrag zu Antisemitismus und Islamfeindlichkeit

Stadtleben // Artikel vom 23.03.2023

Slow Walk For Peace

Nein sagen zu jeder Art von Rassismus und Gewalt, gemeinsam ein Zeichen der Mitmenschlichkeit setzen und auf das Leid der von Rassismus betroffenen und bedrohten Menschen aufmerksam machen.

Das ist das Anliegen der Mahnwache der AG Garten der Religionen, der Ökumenische Citykirchenarbeit Fächersegen, des Deutschsprachigen Muslimkreises, der Antidiskriminierungsstelle, der Gemeinschaft Lavigerie und des Stadtklosters St. Franziskus im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“. Im Sinne des diesjährigen Leitsatzes „Misch dich ein“ geht es beim „Slow Walk For Peace“ mit läutenden Kirchenglocken und Kerzen von der östlichen Kaiserstr. 101 (Höhe Restaurant Verde) in Richtung Marktplatz, wo die abschließende Mahnwache stattfindet (Do, 23.3., 19 Uhr).

„Wie viel (oder wie wenig) haben Antisemitismus und Islamfeindlichkeit mit Religion zu tun?“ fragt eine Woche später der kostenlose Vortrag mit Akteuren der AG Garten der Religionen, die versuchen, durch Information und persönliche Kontakte gemeinsam(e) Antworten zu finden und Perspektiven zu erweitern (Do, 30.3., 19.30 Uhr, Gemeindesaal der Alt-Kath. Kirche, Ökumeneplatz). Anmeldung: info@gartenderreligionen-karlsruhe.de und 01578/434 45 94. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL