SoftAngel

Stadtleben // Artikel vom 14.11.2016

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Das gilt erst recht für die schnelllebige IT-Branche. Techno Et Control, der in Mühlburg ansässige Service-Provider für Informations- und Telekommunikationstechnik sowie App-Entwicklungen, besteht seit 30 Jahren am Markt und hat seine Innovationsfähigkeit jüngst wieder unter Beweis gestellt.

Das Entwicklerteam um Gründer und Inhaber Ulrich Hohendorn trägt dem zunehmenden Wunsch nach Sicherheit in einer immer unsicherer werdenden Welt Rechnung – mit dem im Mai gestarteten Vorzeigeprojekt „SoftAngel“, der ersten Notfall-Hilfe-Alarm-App fürs Smartphone, die dank Bluetooth-Low-Energy-Architektur selbst dann funktioniert, wenn Telefonnetz und Internet nicht verfügbar sind.

„SoftAngel“ ist nicht nur komplett kostenlos nutzbar, die iOS- und Android-kompatible App greift auch keinerlei persönliche Daten ab. Im November darf sich die beständig wachsende Helfer-Community auf Version 2.0 mit vergrößertem Funktionsumfang und einer maßgeblich erhöhten Reichweite freuen. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 22.10.2018

Auch in den vergangenen Jahren wurde viel über die Rolle des Casinos Baden-Baden für die Region diskutiert.





Stadtleben // Tagestipp vom 20.10.2018

Ein tolles und vielversprechendes neues Format!





Stadtleben // Tagestipp vom 17.10.2018

Bereits in der vergangenen Saison ist der KSC denkbar knapp am Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga gescheitert.





Stadtleben // Tagestipp vom 17.10.2018

Leser des INKA Stadt- und INKA Regiomagazins wissen, was in Karlsruhe und der Pamina-Region geboten ist.



Stadtleben // Tagestipp vom 16.10.2018

Beim Stichwort „Elegante Luxusuhren“ fällt den meisten wohl auf Anhieb die Schweizer Luxusmarke Rolex mit ihrer ikonischen Dress-Watch Datejust ein.





Stadtleben // Tagestipp vom 14.10.2018

Noch nie wurde Kaffee so viel Aufmerksamkeit und Achtung geschenkt wie heute.





Stadtleben // Tagestipp vom 13.10.2018

Weil sich vor dem Tresen immer mehr Karlsruher mit DeliBurgern stärken wollen, sucht Lukas Möller Verstärkung für sein junges Team.