Stadtgeburtstag 2008 – Südstadt total

Stadtleben // Artikel vom 26.02.2008

Treffpunkt Süden ist nicht eine neue Eckkneipe in der Südstadt, sondern das Motto des diesjährigen Stadtgeburtstages vom 20. bis 22. Juni.

Grundrisse der Konzeption wurden unlängst auf der Jahreshauptversammlung der Bürgergesellschaft Südstadt von einer Mitarbeiterin der Stadtmarketing GmbH skizziert. Drei Bühnen wird es geben: Auf dem Festplatz, auf dem Werderplatz und auf dem Platz vor dem Hauptbahnhof, wobei dort das Fahrrad Thema sein soll. Entlang der Via Triumphalis, also entlang der Ettlinger Straße, soll Karlsruhe seinen 293. Geburtstag feiern. Die HfG wird City Rooming betreiben, Stadtmobiliar künstlerlisch aufpeppen und das Landesmuseum sich mit seiner "Glückspielausstellung" beteiligen. Und natürlich sollen sich die Südstädter mit ihren Initiativen, Vereinen, Handel und Gastronomie-Einrichtungen beteiligen. Laut Stadtmarketing sei man gerade in der Endphase der Detailplanung, die dann der Öffentlichkeit vorgestellt werde.

Mit dem Stadtgeburtstag in der Südstadt ist es aber nicht getan. In der Woche vor dem Feierlichkeiten finden die "Special Olympics National Games" statt, die mit einer großen Abschlussfeier am Freitag, 20. Juni, auf dem Festplatz beendet werden sollen. Das heißt, das Ende der Games wird übergangslos in das Stadtgeburtstagswochenende münden.

Dass genau an diesem Freitag ein mögliches Viertelfinale unserer Nationalkicker bei der Fußballeuropameisterschaft stattfinden könnte, haben die Organisatoren sicher berücksichtigt. Sehr bedauerlich wäre es, wenn man sich ein schönes Abschlussfest der Games wünscht, an diesem Abend aber alle Fußball- und Sportbegeisterten sich lieber vorm Fernseher aufhalten, als den Abschuss der "Special Olympics" zu feiern.

Ein Wochenende später dürfte es wieder zum Finale der Fußballeuropameisterschaft das bekannte EM-Fest rund um den Werderplatz in der Südstadt geben und das alljährliche Grünstreifenfest in der Südstadt dürfte in etwa zum gleichen Zeitpunkt stattfinden. Südstadt total, was die Feierlichkeiten im Frühsommer angeht. Es bleibt zu hoffen, dass bei all diesen Festen nicht eine gewisse Festmüdigkeit eintritt. Swen Kraus

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Reinschauen 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2018

Einmal im Jahr lädt die Fakultät für Architektur am KIT zum „Reinschauen“ ein.

>   mehr lesen...




Hubraum Durlach

Stadtleben // Tagestipp vom 17.07.2018

Der mittlerweile als Event-Location für Hochzeiten, Privat- und Firmenfeiern etablierte Durlacher Hubraum begrüßt an ausgewählten Tagen regelmäßig Gäste zu eigenen Veranstaltungen im Livingroom-Restaurant mit Strandatmosphäre.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Bar Luka

Stadtleben // Tagestipp vom 17.07.2018

Mit dem Pop-up-Begriff war in Karlsruhe bis Ende Juni stets der Store verbunden.

>   mehr lesen...




Die passende Bettdecke für die Sommerzeit

Stadtleben // Tagestipp vom 15.07.2018

An heißen badischen Sommertagen hegt wohl niemand den Gedanken, sich in das wohlig warme Bett zu kuscheln und unter der Decke zu verschwinden.

>   mehr lesen...




Nacht der Weine 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre können die Besucher der „Nacht der Weine“ auch 2018 wieder den stimmungsvoll beleuchteten „Villa Wieser“-Park in Herxheim bei Pfälzer Wein und Livemusik genießen.

>   mehr lesen...




India Summer Days 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Rund 12.000 Besucher erlebten 2017 die Premiere der „India Summer Days“, die aus dem Stand heraus vom Fachmagazin „Indien Aktuell“ zum „Best India Event“ in Deutschland gekürt wurden.

>   mehr lesen...


27. African Summerfestival

Stadtleben // Tagestipp vom 12.07.2018

Mit einem Afrikatag für Schulen eröffnet das „African Summerfestival“ mit Basar und Handwerkermarkt am 12.7.

>   mehr lesen...


Außergewöhnliche Ausbildungsberufe

Stadtleben // Tagestipp vom 11.07.2018

Industriemechaniker, Bankkauffrau/-mann, Fachinformatiker, Elektroniker und Maler zählen zu den typischen Ausbildungsberufen.

>   mehr lesen...