Versteigerung „Kapastrophal“

Stadtleben // Artikel vom 17.03.2015

Das Kap setzt seine Tradition fort und versteigert die aufwendig erstellte Künstlerdeko zum Thema „Karneval Kapastrophal“, mit der Andreas Lau und Jim Avignon die Szenekneipe zu Fasching dekoriert hatten.

Der Erlös geht an das Projekt Amaro Kher, das Kap-Macher Christian Müller durch die Waldorfschule kennenlernte. Also: nix wie hin! -rw

Di, 17.3., 21 Uhr, Kap, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL