Viva

Stadtleben // Artikel vom 14.09.2015

Das Viva-Restaurant in der Lammstraße ist ein Schlaraffenland für Liebhaber vegetarischer und veganer Speisen.


Hier wird schmackhaft und leicht mit Bio-Zutaten gekocht, die Gäste bedienen sich selbst an den üppig bestückten Theken und der Preis errechnet sich aus dem Gewicht. Täglich locken zehn verschiedene warme Speisen, eine Salattheke mit beeindruckender Auswahl, verschiedene frisch gepresste Obstsäfte und Saftcocktails, Antipasti und Desserts.

Morgens ab 5.30 Uhr karren die rund 30 Bio-Lieferanten die Rohstoffe herbei und ab da wird geputzt, gewaschen, geschnippelt, gekocht und gerührt, bis das Viva um 11 Uhr öffnet und ab dann werktags bis 20.30 Uhr seine Speisen und Getränke auftischt; samstags ist bis 17 Uhr geöffnet und ab Oktober über den Winter auch sonntags von 11-15 Uhr. Nachmittags offeriert das Viva-Team Kaffee oder Tee mit einem Stück hausgebackenen Kuchen für 2,95 Euro, und damit nichts übrig bleibt, gibt es täglich ab 18 Uhr einen Rabatt von 40 Prozent auf kalte und warme Speisen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL