Schlägt euer Herz vegan?

Stadtleben // Artikel vom 14.09.2015

Vegane Restaurants sind im Moment ziemlich hip.

Sie transportieren eine Lebenskultur in den öffentlichen Raum und schaffen einen gesellschaftlichen Rahmen, der geprägt ist von pflanzlichen Produkten, Nachhaltigkeit und vermindertem Leid für Tiere. Während in Berlin mittlerweile kein Veganer mehr lange hungern muss auf einer Tour durch die Stadt, bleibt die Zahl an rein veganen Restaurants oder Cafés in Karlsruhe sehr überschaubar.

Bisher fand sich nur das vegetarische Selbstbedienungsrestaurant Viva. Vegane Gerichte bieten mittlerweile auch andere Restaurants an, doch befriedigend ist dies nur selten für reine Veganer. Das vegane Speisenangebot lässt meist wenig Wahl, die Köche sind im Umgang mit den Ausgangsprodukten unerfahren und stets bleibt auch die Ungewissheit: Lag mein gegrillter Champignon neben dem saftigen Rindersteak auf dem Grill? Umso erfreulicher, dass sich in Karlsruhe in dieser Hinsicht wieder etwas getan hat!

Mit der Neueröffnung des My Heart Beats Vegan im Juli bekommt die vegane Szene in Karlsruhe nun einen ersten Treffpunkt; und auch für Nicht-Veganer sind solche Lokalitäten sicherlich einen Besuch wert! Durchgestartet sind die jungen Betreiber zunächst mit einem mobilen Foodtrailer, dessen Erfolg sie nun auf ihr Restaurant übertragen wollen. In der geräumigen Lokalität mit Innenhof und zwei Innenräumen, stehen neben Pasta und Salaten vor allem Burgervariationen im Mittelpunkt der Karte.

In den krossen Saatenbrötchen werden frische und schmackhafte Burger wie der Kreta Deluxe (Crispy Sojapatty, Gemüse, Tzatziki) oder der Bangkok Delight (Portobello-Champignon, Koriander, Sweet Chilli Sauce) serviert. Generell wird auf der eher klein gehaltenen Karte das volle Repertoire der veganen Küche mit viel Gemüse sowie allen Spielarten von Soja und Kichererbse aufgefahren. Eine Wochenkarte oder wechselnde saisonalen Gerichte würden die Auswahl sicherlich noch sinnvoll ergänzen. Mit einer hausgemachten Zitronenlimo in der Hand und zu fast studentischen Preisen ist man hier trotzdem gut versorgt. –pasch (gastroguerilla.de)

My Heart Beats Vegan, Kriegsstr. 94, Karlsruhe, Di-Sa 11-21 Uhr, So/Fei 9-21 Uhr; Viva, Lammstr. 7 a, Karlsruhe, Mo-Fr 11-20.30 Uhr, Sa 11-17 Uhr, So 11-15 Uhr
www.mhbv.de
www.viva-restaurant.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 24.05.2019

Während die INKA-Schaufensteraktion aus der Karlsruher City eine Galerie für „uniKAte & design“ macht, werden die Messehallen für ein Mai-Wochenende zum „Designkaufhaus“.





Stadtleben // Tagestipp vom 17.05.2019

Um die Schaufenster-Design-Aktion rund die Messen „Eunique“ und „Loft“ harmonischer und schöner zu gestalten, haben wir uns entschlossen, in Kooperation mit der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH KMK, der Karlsruhe Marketing und Event GmbH KME und dem K3 Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe mit „uniKAte & design 19“ selbst etwas auf die Beine zu stellen.





Stadtleben // Tagestipp vom 11.05.2019

Als Begleitveranstaltung zu unserer Schaufensteraktion „uniKAte & design“ eröffnet im Club Stadtmitte der „Wunder“-Kreativmarkt mit audiovisuellen Installationen und anschließender „Designparty“.





Stadtleben // Tagestipp vom 03.05.2019

„Bunte Haut im Zeichen der Pyramide“ lautet das traditionsreiche Motto der Karlsruher „Tattoo Convention“, die dieses Jahr vom März in den Wonnemonat Mai verlegt wird.





Stadtleben // Tagestipp vom 19.04.2019

...ab sofort in Vollzeit eine(n) Mitarbeiter(in) für die Anzeigenakquise.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.04.2019

Die Erbpinzenstraße war und ist noch Karlsruhes einzige „neue“ Einkaufsstraße mit einigen inhabergeführten Läden.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.04.2019

Theater, Orchester und Ausstellungen sind nicht als Events bekannt, mit denen besonders viel Geld verdient werden könnte.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.04.2019

Anfang des Jahres hat Yannik Neumann mit der Werbezentrale Sued seine eigene Kreativagentur gegründet – und ist parallel auch unter die Modemacher gegangen.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.04.2019

Gekommen, um immer wieder zu gehen, ist der Karlsruher Jungdesigner Riaz Dan.