Von Tradition und Innovation

Stadtleben // Artikel vom 14.07.2015

Über dem „Stadtgeburtstag“ kann man andere runde Geburtstage leicht vergessen angesichts des Feuerwerks an Veranstaltungen, das im Festsommer abgefackelt wird.

Aber eine Stadt wie Karlsruhe profitiert natürlich auch von der Technologie, die sich über die Jahre und Jahrzehnte angesiedelt hat. 115 Jahre ist es her, dass der Standort Siemens in Karlsruhe gegründet wurde – und das Unternehmen wäre nicht führend im Bereich Elektrotechnik und Elektronik, wenn es nicht immer wieder neue Innovationen hervorbrächte.

„Von Tradition und Innovation“ erzählt die virtuelle Ausstellung, die zum Jubiläum online geschaltet wurde. Die Projektleitung hatte die ehemalige INKA-Mitarbeiterin Katharina Langpeter inne. Chapeau! -ChG

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL