Westwind 2016

Stadtleben // Artikel vom 18.09.2016

Zum fünften Mal präsentiert der Verein Westwind Karlsruhe das Viertel rund um den Gutenbergplatz mit dem „Westwind“-Fest am So, 18.9. als Ort für Kultur und Kulinarisches vom Feinsten.

Über 20 Läden, Ateliers und Lokale im Karree zwischen Yorck- und Schillerstraße, Kaiserallee und Weinbrennerstraße öffnen ihre Räume ab 12 Uhr für Musik, Lesungen und Ausstellungen; Straßenmusiker und Jongleure wandeln durch die Straßen des Viertels und weisen den Weg. Der Gutenbergplatz mit Open-Air-Bühne wird zum Forum für kulinarischen Genuss – dank der Gastronomen aus der Weststadt auch weit jenseits von Pizza und Pommes. Ein inklusives Projekt ist die Künstleroase, die die Bühnenkünstler mit Speisen und Getränken versorgt.Der ehrenamtliche Westwind-Verein sucht nach wie vor Mitstreiter, um die aufwendig inszenierte Gesamtveranstaltung auch weiterhin zu stemmen.

Tobias Hölzl, eigentlich Coach und Berater, der Unternehmen als Interims-Personalmanager sowie in Veränderungsprojekten rund um die Themen Personalmanagement und Organisationsentwicklung unterstützt, ist ein Westwind-Macher der ersten Stunde, Mitglied im Vorstand Westwind Karlsruhe und im Planungsteam verantwortlich für die Platzorganisation – und tritt „nebenbei“ auch noch mit dem A-Cappella-Ensemble Double-Q in der Hemingway Lounge auf: „Westwind braucht Rückenwind; die Veranstaltung steht und fällt mit der Bereitschaft möglichst vieler Menschen, sich aktiv auch mit neuen Ideen einzubringen, sei es im Planungsteam, durch die Verteilung von Flyern, den Auf- oder Abbau von Schildern und Ständen oder durch aktives Mitmachen beim Getränkeverkauf oder am Infostand“.

Dreh- und Angelpunkt von „Westwind“ ist das Atelier für Gestaltung von Wiebke Höljes. Sie präsentiert erstmals eine Westwind-Stuhlwerkstatt: Man kann, darf und soll ja seine Sitzgelegenheit selbst zum Westwind mitbringen (und es gibt dafür auch eine Stuhlgarderobe), nun kann man diese von 12 bis 17 Uhr bei einem Stuhl-Workshop im Hof der Gutenbergschule selbst gestalten. Die prämierten Stühle werden dann für zwei Wochen im Atelier für Gestaltung in der Goethestraße 36 (direkt am Platz) ausgestellt. Im Atelier sind übrigens derzeit wieder Büroplätze für Freiberufler und/oder Existenzgründer zu vergeben – Infos und Anfragen direkt im Laden oder online (www.fuer-gestaltung.de). -rw

Bühne Gutenbergplatz
Paukenschlag 12.15 Uhr eröffnet die schlagkräftige Percussiongruppe des Lessing-Gymnasiums das Fest, bevor ab 13.30 Uhr der brasilianische Songwriter und Bassist Cristiano Matos mit seiner Band für Afro-Brasil-Grooves sorgt, gefolgt um 16 Uhr vom Duo „How I left“ mit Jule Baetz (guitar) und Michy Muuf (drums), live verstärkt um den Electro-Basser MGMN: „Antifolkige Singer-/Songwritermusik mit einem gehörigen Schuss Indie-Attitüde“. Spannend wird es auch danach, wenn ab 18 Uhr der Jazz-Trompeter (und Sänger) Sean Guptill mit Tobias Langguth (Gitarre), Moritz Grenzmann (Bass) und Michael Mischl (Drums) Funk, Soul und Jazz spielt. Ab 20 Uhr folgt dann mit dem Edo Zanki Akustik Trio (Jörg Dudys, Gitarren, Maze Leber, Keyboards) ein echtes Open-Air-Highlight. Zanki heimst mit Recht späte Props und großen Ruhm als „Pate der deutschen Souls“ ein, wird aber auch Ausflüge in Funk, Jazz und Rock unternehmen.

Tiki Time bei Nick & Nora
Mit einer Tiki-Party lässt Nick & Nora die Exotik-Welle der 50er Jahre wieder auferstehen und präsentiert passende Cocktails, Musik und mehr. Der Spirituosenladen in der Körnerstr. 26 bietet nicht nur eine Komplettausstattung für die stilvolle Hausbar, die von Rum und Gin über Whiskey, Wermut, Mezcal und Wodka bis zu Tonic Water und Ginger Beer reicht, sondern auch Limos, Liköre und Sirups für Cocktails sowie Craft Beer und Zigarren, u.a. aus Kuba
www.nicknora.de

Romy Ries: Fotoausstellung & Genusszelt auf dem Platz
Zum Start in die neue Saison gibt es am Sa, 17.9. die ersten Neuheiten im Romy Ries Concept Store – New Nordic! Tags drauf beim „Westwind“ ist der Yorckstraßen-Store gleich zweimal vertreten: Kultur im Laden bietet die Fotoausstellung von Horst Kistner und Genuss auf dem Platz das Genusszelt mit den Partnern Delikatessen und Genussbeziehungen. Am 8.10. folgt dann im Store „Genuss & Design“ mit jeder Menge Herbst-Inspirationen.
www.delikatessen-karlsruhe.de
www.genussbeziehungen.de

Führungen mit ArtRegioTours
Mit seiner unverwechselbaren Atmosphäre gehört der Gutenbergplatz zu den beliebtesten Adressen der Stadt. Art Regio Tours führt jeweils um 15.30 und 17.30 Uhr mit Treffpunkt Krautkopfbrunnen einmal durchs Viertel, in dem es fantasievolle Jugendstilbauten und Architektur der klassischen Moderne zu entdecken gibt. www.artregiotours.de
Weinlade am Gutenbergplatz: Lieder und Wein Der kabarettistisch-poetische Liedermacher und Autor Rainer Markus Wimmer ergänzt die Gaumenfreuden aus Guntram Fahrners exzellent bestücktem Weinladen mit neuen und alten Songs – zuletzt veröffentlichte er die CD „60“. Ab 14.30 bis 17 Uhr im Weinlade am Gutenbergplatz, Nelkenstr. 33.
www.artregiotours.de

Livemusik auf dem und rund um den Gutenbergplatz
Der Verein Klangkunst präsentiert in der Hemingway Lounge A-Cappella-Musik mit Double-Q sowie Soul-Pop mit dem Trio Malou. Interioid ist ein Vintage-Möbeldesign-Laden in der Körnerstr. 45 (Halle/Rückgebäude), von 14.30 bis 16.30 Uhr spielt dort Marco Augusto italienische Songs an der Gitarre oder am Klavier. Ein Halb-Akustik-Set präsentiert die Karlsruher Band „Paradise June“ (19 Uhr, Café Juli); im Carpe Diem treten um 18.30 Uhr Dennis Emmel und Andreas Seeburger auf; im Schmuckatelier Egger (Uhlandstr. 8) spielen im Open-Air-Pavillon Bandoquino eigene Songs zwischen Singer/Songwriter und Rock, dazu zeigt die Künstlerin Doris Lasar Hundeporträts in Ölkreide sowie aktuelle Arbeiten.

Unser Onkel
Da doch schon zu viel Musik ist, wird der eigentlich vorgesehene Auftritt von Weststadt-Rock-Legende Horst Meinzer auf das Einjährige des Onkels am 22.10. verlegt. Stattdessen wird zum „Westwind“ die „Kunstbox“ präsentiert. Mit dieser gelingen im Handumdrehen kreative und einzigartige Kunstwerke: Einfach Farben mischen und in die „Kunstbox“ geben – ein Spaß für Jung und Alt! Zudem zeigt die Künstlerin Manuela Park eine fünfteilige Serie an kleinformatigen Ölbildern mit Landschaftsausschnitten.
www.unseronkel.com

Anke Drechsel
New York, Paris, London, Berlin – und Karlsruhe: Die Stücke, die Anke Drechsel in ihrem Laden in der Nähe des Gutenbergplatzes verkauft, sind sonst auch in so renommierten Geschäften wie Harrods oder Bergdorf Goodman zu haben. In Karlsruhe befinden sich Büro und Lagerverkauf der textilen Kreationen, die sich durch detailreiche Stickereien, hochwertige Materialien und eine große Auswahl an Designs und Farben auszeichnen. Die selbst entworfene Kollektion umfasst Kissen, Decken, Vorhänge, Taschen und andere Accessoires aus Seide und Samt, die mit aufwendigen, detailreichen Stickereien punkten und in eindrucksvoller Handwerkskunst hergestellt werden.
Anke Drechsel, Mondstr. 5, Ecke Goethestr., Tel.: 0721/84 98 90, www.ankedrechsel.com

MamaWorkout
„MamaWorkout“ ist ein Fitness- und Gesundheitskonzept, das speziell für Schwangere und Mütter nach der Geburt und mit Baby entwickelt wurde. Die Marke steht für professionelles Training und ganzheitliche Gesundheitsbetreuung mit höchstem Anspruch. Die Prä- und Postnataltrainerin Silke Rechlin bietet zahlreiche Kursvarianten an wie Schwangerschafts-, Rückbildungs- und Fitnessgymnastik, aber auch Baby-Massage nach Frédérick Leboyer. Das Baby ist bei allen Kursen dabei. Diese finden in der Weststadt statt – hauptsächlich in der Sophienstr. 128 Ecke Schillerstraße in den Räumen des Ballettvereins. Dort gibt’s beim „Westwind“ ab 14.15 Uhr auch Vorführungen wie „Fitnessdance“ sowie kurze Einführungskurse und Vorträge.
www.mamaworkout-karlsruhe.de

Espresso Bienchen
Neben Espresso, Cappuccino, Latte und Kaffee an der Kaffeebar schenkt das Espresso Bienchen-Team beim „Westwind“ auch feinen Prosecco, Prosecco Aperol, Prosecco Spritz und Hugo aus. Für die kleinen Besucher gibt es erfrischende Orangina und prickelndes Agua Minerale.
www.espresso-bienchen.de

Energie & Farbe
Um 15 und 17 Uhr gibt’s zum fünften „Westwind“-Jubiläum im engagierten DIY-Shop von Manuela Seith viele Unikate regionaler Produzenten im Angebot hat, eine Modenschau der besonderen Art – inszeniert als Theaterstück mit speziell dafür komponierter Livemusik vor dem Laden in der Uhlandstr. 30.
www.energie-und-farbe.com

So, 18.9., 12 Uhr, Gutenbergplatz, Karlsruhe
www.westwind-karlsruhe.de
www.facebook.com/westwindkarlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Offerta 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 28.10.2017

Die mit Beginn der Herbstferien zum 45. Mal eröffnende Einkaufs- und Erlebnismesse „Offerta“ hat der ganzen Familie etwas zu bieten!

>   mehr lesen...


Knigge für den Kleiderschrank: Tipps rund ums Hemd

Stadtleben // Tagestipp vom 18.10.2017

Hemden sind zeitlose Klassiker, die die meisten Männer dementsprechend in großer Auswahl im Kleiderschrank haben.

>   mehr lesen...


So riecht Erfolg: Wenn Promis Düfte kreieren

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Immer mehr Stars vermarkten eigene Düfte – mit großem Erfolg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: High Style

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Nach über zwölf Jahren in der Ritterstraße ist Katja Steiner mit ihrem Designer-Secondhand-Shop in die Südweststadt (Klauprecht-/Ecke Hirschstr.) umgezogen.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Judy’s Pflug

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Ochsentorstraße haben Mitte September zwei gastronomische Durlacher Aushängeschilder zusammengefunden.

>   mehr lesen...




Kinemathek vs. Kurbel, Runde zwei

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Karlsruher Kulturszene rumort es.

>   mehr lesen...




DeliBurgers

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

„Genuss aus der Region“.

>   mehr lesen...




21. Dirty Old Town

Stadtleben // Tagestipp vom 14.10.2017

„Die Altstadt bebt“ heißt es alle Halbjahr, wenn in Karlsruhes Dörfle die Kneipen gemeinsam zu Live- und DJ-Musik feiern.

>   mehr lesen...




76 Respect 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 13.10.2017

Die 18 Karlsruher Kinder- und Jugendhäuser unter dem Dach des Stadtjugendausschusses stellen zum dritten Mal geballt und eintrittsfrei an zwei Abenden (Fr+Sa, 13.+14.10.) ihre jugendkulturellen Aktivitäten vor.

>   mehr lesen...