WM im Durlacher Sommercafé

Stadtleben // Artikel vom 06.06.2010

Fußball und Kunst in XXL.

Im Sommercafé an der Karlsburg werden ab 11.6. alle Spiele auf einer Großleinwand übertragen. Aber nicht nur die Ballkünstler werden ihr Können unter Beweis stellen, auch Durlacher und Karlsruher Videokünstler sowie alle, die ihre Werke digitalisieren können, haben die Möglichkeit, die Leinwand zu performen.

Während an den Spieltagen digitale Häppchen präsentiert werden, kann es an den spielfreien Tagen abendfüllende Aktionen geben. Interessierte Künstler und Aktivisten können sich direkt im Café Dom oder via E-Mail unter
cafe.dom.karlsruhe@googlemail.com anmelden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 2.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 05.08.2020

Das Karlsruher Digitalkunstwerk mit weltweiter Strahlkraft weicht wegen Corona in den virtuellen Raum aus.



Stadtleben // Tagestipp vom 24.07.2020

GMD Justin Brown hat in den BNN vom 21.7. sein Entsetzen und seine Bestürzung zum Ausdruck gebracht, wie die Politik auf die „anhaltenden Leiden“ seiner Staatstheater-KollegInnen reagiert.





Stadtleben // Tagestipp vom 23.07.2020

Wir möchten uns für die großartige Resonanz und die vielen positiven Rückmeldungen auf unsere Soli-Ausgaben bedanken!





Stadtleben // Tagestipp vom 19.07.2020

Mehr Nachfrage als Angebot – das gilt bei DeliBurgers nicht nur für die während der Corona-Zeit wegfallenden Sitzplätze des Lokals.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2020

Bis zum Sommer ist es zwar noch was hin, aber ebenso wie die „Fest“-Tickets werden auch die online via reservix.de buchbaren Workshops der im „Vor-Fest“-Rahmen veranstalteten „India Summer Days“ immer früher nachgefragt.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.07.2020

Das Web ist längst dominierende Infoquelle und zunehmend Marktplatz für private und gewerbliche Anschaffungen.