WM in der Alten Hackerei

Stadtleben // Artikel vom 07.06.2010

Im WM-Studio 2010 der Alten Hackerei werden die Schwerpunkte auf Mannschaften und Länder gesetzt, in denen Punkrock und Hooliganismus noch ordentlich gepflegt wird.

Es werden nicht alle Spiele gezeigt, „aber alle, die wir gut und interessant finden“. Im Biergarten stehen zwei Großbildschirme, in der Hackerei selbst eine Großbildleinwand. Gepflegte Getränke sowie eine zünftig belegte Schnitte gehören natürlich mit zum Programm.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL