ZKM-Vorstand Peter Weibel gestorben

Stadtleben // Artikel vom 02.03.2023

Peter Weibel (Foto: Christof Hierholzer)

Vor nicht einmal vier Wochen gab er uns für die INKA-März-Ausgaben noch ein Interview – es bleibt eines seiner letzten.

Am 1.3. ist der künstlerisch-wissenschaftliche ZKM-Vorstand Peter Weibel nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren in Karlsruhe gestorben.

Als Künstler, Theoretiker und Kurator prägte der 1944 in Odessa geborene Weibel die Kunstwelt durch seine visionäre Kraft, sein umfassendes Wissen und seinen Mut. Über 24 Jahre lang entwickelte er das ZKM zu einer international renommierten Kunstinstitution mit einem weltweit einzigartigen Profil und arbeitete bis zuletzt intensiv an den kommenden Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen. -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL