Alte Bücher – Neue Inspiration

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 15.05.2024

Lucia Mattes – „Would You Still Love Me If…“, 2023, Filzwolle auf Leinwandstoff, 160 x 210 cm (Foto: Lukas Giesler)

Wie inspirieren Schrift, Tinte, Pergament und die Gestaltung der Reichenauer Handschriften die zeitgenössische Kunst?

Auf Einladung der Landesbibliothek haben sich 13 StudentInnen der Kunstakademie ein Jahr lang mit dem Bestand der Reichenauer Handschriften beschäftigt und aktuelle künstlerische Antworten entwickelt. Die Reichenauer Handschriften zählen innerhalb der Sammlungen der Landesbibliothek zum wohl bedeutendsten Bestand mittelalterlicher Schriften. Sie sind wichtige kulturhistorische Zeugnisse für Forschung und Lehre und faszinieren in ihrer Objektbeschaffenheit. So vielfältig wie die Handschriften, so facettenreich ist auch die Bandbreite der künstlerischen Arbeiten: Zeichnung, Malerei, Installation sowie Werke der Textil-, Performance- und Konzeptkunst sind geplant.

Präsentiert werden Arbeiten von Lily Arnold, Benjamin Belhocine, Erle Blume, Jule Doll, Emily Ebner, Marie Emmanuel, Matthias Gmeiner, Matthias Holznagel, Alexander Johl, Glenn Knapp, Lucia Mattes, Maria Pfrommer und Emma Tietze. Zu dieser Korrespondenzausstellung zur Landesausstellung „Welterbe des Mittelalters. 1300 Jahre Klosterinsel Reichenau“ (bis 20.10.) erscheint eine Begleitpublikation. -rw

15.5.-14.9., Bad. Landesbibliothek, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL