Figur und Raum

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 04.06.2013

„Figur und Raum“ lautet der Titel der Ausstellung über Karl Albiker, mit der die Stadt Ettlingen ihre besondere Beziehung zu dem Bildhauer unterstreicht.

Im Schwarzwald geboren, wuchs er in Karlsruhe auf, bezog aber kurz nach 1900 Wohnung und Atelier in Ettlingen, wo er nach Aufenthalten in Italien und einer Professur in Dresden 1961 auch starb.

Der Stadt vermachte er in Form einer Stiftung eigene Arbeiten und Teile seiner umfangreichen Privatsammlung – der Grundstock für die Städtische Galerie Ettlingen war gelegt. Zeit also, den Bildhauer Albiker zu ehren, der sich auch theoretisch mit dem Raumproblem in der bildenden Kunst auseinandersetzte. -ChG

bis 30.6., Museum Ettlingen im Schloss

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL