Kunsttransit

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 21.02.2011

Die Tage in der Herrenstraße sind gezählt.

Im Frühjahr muss der Kunsttransit seine Zelte im ehemaligen „Stammhaus“ von dm, der Hofdrogerie Roth in der Herrenstraße 28 abbrechen und den geplanten Neuerungen weichen. Das bedeutet natürlich nicht, dass Kunsttransit – nomen est omen – aufgeben möchte, im Gegenteil: Es werden wieder neue zentral gelegene Projekträume gesucht.

Für die erste Zeit, beginnend um das Datum der UND#6, werden Künstler in den Schaufenstern oder Teilen der Ladenflächen von ca. 15 verschiedenen Karlsruher Geschäften ihre Werke für kurze Zeit ausstellen. Über dieses temporäre Bestücken machen die Kunstransitler einen Film „Kunsttransit: Slot Hopping – Urban Legends“, der auf der UND#6 als Loop zu sehen sein wird.

Damit möchten sie darauf aufmerksam machen, dass neuer Raum benötigt wird, gleichzeitig aber auch viel zu wenig Präsentations- und Projektraum für die in Karlsruhe arbeitenden Kunst- und Kulturschaffenden vorhanden ist. Eine Liste der Läden sowie der jeweils dort ausstellenden Künstler wird auf der UND ausliegen und in der Tagespresse bekannt gegeben.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL