32. Hohenloher Kultursommer

Stadtleben // Artikel vom 02.06.2018

„Ein Fest mit den Mozarts“ lautet 2018 der Titel für den „Hohenloher Kultursommer“, der jährlich bis zu 2.000 Zuschauer anlockt.

Mit der Eröffnungswoche auf Schloss Neuenstein ab Sa, 2.6. beginnt das Musikfestival mit Trompeter Gábor Boldoczki und dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim. Mehr Mozart gibt es am Mi, 6. 6. mit der Camerata Europeana, die ein seltenes Werk des Komponisten spielt, die „Serenata notturna“ für solistische Streicher mit Pauken.

Am Sa, 9.6. zeichnet die Kammerphilharmonie Amadé die Entwicklung „Vom Wunderkind zum Meister“ mit seiner ersten Sinfonie sowie dem Violinkonzert A-Dur nach. Im Hoftheater Öhringen erklingen am Fr, 15.6. Jugendwerke von Mozart und Beethoven mit Flöte und Hammerflügel.

Wer sich statt für Klassik für Welt- und Folkmusik begeistert, kann sich am Sa, 16.6. auf „Swing Manouche“ mit Hot Club de Cologne (Dörzbach), am Sa, 23.6. auf die „Celtic Dreams“ mit der Band Dhalia’s Lane oder am So, 24.6. auf „Musica Napoletana!“ mit dem italienischen Neapolis Ensemble freuen (beide in Geddelsbach). Das große Musikfest auf Schloss Weikersheim am 7.7. ist mit Klassik-Open-Air und Feuerwerk der Höhepunkt des „Kultursommers“. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL