A3

Stadtleben // Artikel vom 02.12.2018

Im einstigen „Klosterbräu“ in der Schützenstr. 2 hat das Diakonische Werk Karlsruhe den ersten Trinkraum in Baden-Württemberg eröffnet.

A3 geht auf die etwas sperrige offizielle Bezeichnung „Alkohol Akzeptierender Aufenthaltsraum“ zurück, der im Frühjahr vom Karlsruher Gemeinderat einstimmig begrüßt wurde. In das A3 kann Alkohol mitgebracht und konsumiert werden, allerdings keine hochprozentige Getränke wie Schnäpse o.ä.; Softdrinks, Kaffee und Tee kann im gegen einen geringen Obolus gekauft werden; der Gebrauch illegaler Drogen ist untersagt.

Mit dem Trinkraum soll vor allem die Situation auf dem Werderplatz entschärft werden. Die Besucher des A3 werden in der Schützenstraße sozialpädagogisch betreut und können an tagesstrukturierenden Maßnahmen teilnehmen. Die Besucher sollen sich hier wohlfühlen und - im Idealfall - ein Vertrauensverhältnis zu den Mitarbeitern aufbauen. Geöffnet ist das A3 vorerst von Montag bis Freitag von 11 bis 17 Uhr. -hs

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 13.07.2019

Zu den größten deutschen Indien-Festivals zählen die „India Summer Days“ in der „Vor-Fest“-Woche.





Stadtleben // Tagestipp vom 28.06.2019

Wie sich Brettheim anno 1504 der Belagerung durch das württembergische Heer widersetzt hat, wird alljährlich ein Wochenende lang beim „Peter-und-Paul-Fest“ nachgestellt.





Stadtleben // Tagestipp vom 22.06.2019

Eine neue Veranstaltungsreihe widmet sich im Sommer 2019 der Performance Art.



Stadtleben // Tagestipp vom 21.06.2019

Historisches Bad trifft modernen Sound.





Stadtleben // Tagestipp vom 20.06.2019

Ein fester Bestandteil der Südpfälzer Kunst- und Kulturszene ist die 1984 erstmals stattgefundene „Siebeldinger Kunstwoche“, seit 2013 als „Kulturlese im Wilhelmshof“ bekannt.





Stadtleben // Tagestipp vom 20.06.2019

Baronin und Baron von Papius laden zum 15. Mal aufs Gut Schwarzerdhof im Kraichgau bei Bretten.





Stadtleben // Tagestipp vom 19.06.2019

Seit zwei Jahren bietet das studentische Radio von fünf Karlsruher Hochschulen Perspektiven, Visionen und Meinungen in Livesendungen, Podcasts und Onlineblogs.