Café Noir

Stadtleben // Artikel vom 17.10.2020

Die Struktur des Raums bestimmen die Menschen, ist das Kollektiv des Café Noir überzeugt.

Nachdem die Viki keinen neuen Mietvertrag mehr bekam, hat sich ein Teil der dort Aktiven Anfang des Jahres in die Nordstadt aufgemacht und einen an Montagen und Dienstagen regelmäßigen Betrieb mit Lesecafé und Umsonstladen aufgebaut. „Wegen Corona haben wir die Öffnungszeiten des Umsonstladens auf 24 Stunden erweitert“, erzählt Kim Loos vom Café-Kollektiv und verweist auch auf die fast wöchentlichen Essensausgaben, die „über die Nordstadt hinaus Aufmerksamkeit und Unterstützung erfahren“.

Aktuell befinden sich die Aktiven in der Planung von Infoveranstaltungen, Workshops und kleineren Konzerten – wie das des Freiburger Post-Punk-Trios Das blanke Extrem (Sa, 17.10., 20 Uhr). Bei gutem Wetter wird das Konzert nicht nur im Stream, sondern auch im Kulturgarten des benachbarten P8 übertragen. -fk

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL