Dirty Old Town

Stadtleben // Artikel vom 21.04.2012

Wenn die Kneipen mit Livemusik in die Karlsruher Altstadt locken, wird’s dirty im Dörfle.

Die Dorfschänke hat mit den Malschern Beanzpott eine (Cover-)Rock-Band im Programm; im Firlefanz kommt beim Themenabend „The Tiki Wonder Hour“ die Musik vom Band, dafür sind Cocktails und Surf’n’Turfs im Angebot.

Abraham’s Cocktailbar im Weißen Stern macht traditionelle äthiopische Musik; The Roadrunners beamen das Kap mit ihrem Rock’n’Roll zurück in die 50er; das Oxford verschleudert Soul, R’n’B und Jazz vom Funk Kartell; im Pfannestiel schütteln die Rockin’ Old Bones den Sound der 60er und 70er Jahre aus den nimmermüden Knochen; der Bray Head Irish Pub begrüßt standesgemäß die Krusty Moors und im Prinz-S tritt Drag Queen Brigitte Blamage (Foto) auf, dazu läuft Mixed Music von den 80ern bis heute.

Im Vogelbräu spielen Bash Alternative Rock und das Studentenzentrum Z10 bietet unterm Motto „Hummel Hummel“ die Hamburger Punk-Band Montreal auf. Weitere „Dirty Old Town“-Anlaufstellen sind Carambolage und Liebstöckel („Madman Party“ mit der Black Roots Crew), die auf ihr bewährtes Samstagsprogramm vertrauen. -pat

Sa, 21.4., 20 Uhr, Altstadt, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL