Durlacher Kultursommer 2021

Stadtleben // Artikel vom 02.08.2021

Während das Open-Air-Programm auf dem Vorplatz der Karlsburg auf eine Juli-Woche beschränkt ist, geht die Schlossgarten-Bühne (23.8.-12.9.) in ihre zweite Runde und auch der Alte Friedhof (2.-15.8.) steigt im August ins „Durlacher Kultursommer“-Geschehen ein.

Geboten sind hüben wie drüben Konzerte verschiedenster musikalischer Couleur – von den Swinging Grooveties (Fr, 27.8., 20 Uhr) und Dixie Classics (Mi, 8.9., 20 Uhr) über Ostgold (Tango/Balkan/Jazz, Sa, 11.9., 20 Uhr), die aus ganz unterschiedlichen Generationen stammenden Pop-Rock-Formationen Magnesia (Mo, 6.9., 18.30 Uhr) und Melontime (Sa, 4.9., 19 Uhr), „Voice Of Germany Senior“ 2019 Dan Lucas bei „Buchi trifft“ (So, 8.8., 20 Uhr) oder die im ursprünglichen TV-Format bekannt gewordene Sängerin Mickela (Sa, 14.8., 19.30 Uhr) bis hin zum Familientrio 55 Saeiten (Fr, 10.9., 19 Uhr), Gitarrero Antonio Malinconicobis (Fr, 3.9., 20 Uhr) und dem aufstrebenden Karlsruher Pop-Songwriter Toni Mogens (Mo, 2.8., 20 Uhr).

Dazu gibt’s Lesungen wie Adin Hassas (So, 29.8., 19 Uhr) heiter-ironische Zeitreise durch die Markgrafenstadt oder den zwölften „Durlacher Lesesommer“ (Di-Do, 3.-5.8.). Auf beiden Bühnen vollführt Regenbogenhummel Vikky Winchester (Fr, 6.8.+Sa, 28.8., 18.30 Uhr) ihre/seine glitzer-bunte Travestie-Show zwischen Schlager und Comedy.

Außerdem kehrt das Kammertheater mit seiner durch ganz Ba-Wü und Rheinland-Pfalz tingelnden mobilen Bühne zum Ausgangspunkt der Freilichttour in den Durlacher Schlossgarten zurück (Do-So, 19.-22.8.+9.-12.9.). An Bord sind die Schlagerrevue „Traumschöff – Seekrank vor Glück“, Ingmar Ottos neu inszeniertes Musical „Ciao Bella – Ich heirate eine Familie“ und das ebenfalls neue Kinderstück „Bremen sucht die Stadtmusikanten!“ (ab vier) mit den größten Hits von Giraffenaffen und Deine Freunde. Termine: www.kammertheater-karlsruhe.de. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 3?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL