Glänzend

Stadtleben // Artikel vom 30.09.2009

Hinter dem Namen „Glanzbrand“ verbirgt sich das Duo von Birgit Dreissen und Markus Kiesele

Im Atelier der beiden versierten und auch im direkten Wortsinne meisterhaften Goldschmiede wird nach alten Techniken tatsächlich noch von Hand geschmiedet, ziseliert, gegossen und gebrannt, mit Email oder einer Silberlegierung namens „Niello“ gearbeitet.

Die Schmuckstücke, Ringe und Anhänger, die aus dieser Goldschmiede kommen, sind nicht nur durch ihre Gestaltung, sondern auch technisch und künstlerisch etwas Besonderes!

Wer einmal ein Glanzbrand-Schmuckstück in der Hand hielt, möchte es ungern wieder aus derselben geben, denn die liebevoll gefertigten Unikate sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch ein haptisches Erlebnis.

Der Ideenreichtum der beiden Schmuckdesigner zeigt sich in einer eigenen, feinen Kollektion; natürlich werden auch ausgefallene Kunden-Aufträge nach eigenen Wünschen umgesetzt.

Glanzbrand – Das Schmuckatelier, Oberkirchfeldstr. 38, Karlsruhe, Tel.: 0721/66 55 144,
www.glanzbrand.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL