Jux – Das Kulturfestival der Jugendlichen

Stadtleben // Artikel vom 22.05.2013

Jede Menge Tollerei bietet das Eröffnungsfestival von „Jux“, dem Jugendprogramm des gleichnamigen Kulturfestivals.

Das Zirkuszelt auf dem Otto-Dullenkopf-Gelände gehört am Mi, 22.5. ab 18 Uhr den Lieblingsweltverbesserungsrappern Anarchist Academy in Person von Bomba, Bütti und Deadly T.

Außerdem heißt es „Hands up!“ für den gebürtigen Karlsruher Flo Bauer und die Hamburger HipHop-Crew Eljot Quent. Auch der Abschluss am Sa, 25.5. wird mit einem Festival gefeiert: Ab 18 Uhr spielt neben dem „The Voice Of Gemany“-Trio Max Giesinger, Eva Croissant und Raffa Shira die Mannheimer Deutschrock-Band Heising.

Zwischendrin stehen Musikprojekte, Schauspiel und Improtheater, Parkour-, Feuer-, Street- und Hoop-Dance, Fingerboard und Graffiti, Film- und Video-Clip-Produktion sowie Radiomachen auf dem Plan. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL