Karlsruher Stadtfest 2022

Stadtleben // Artikel vom 08.10.2022

Die kopflosen Männer

Feierlich-shoppend geht die Fächerstadt am zweiten Oktoberwochenende dem Herbst entgegen.

Auf dem Marktplatz ist neben Gastro und Infoständen eintrittsfreie Livemusik geboten: Beim „Goldene Gitarre“-Contest (Sa, 13.30 Uhr) spielen sechs regionale KandidatInnen in den Kategorien „Beste Coverband“ und „Beste Band mit eigenen Songs“. Wie’s geht, zeigen zum Abschluss die NDW-Partymacher Knutschfleck (20 Uhr). Tags drauf folgen ab 13 Uhr Park Walker, Fancity und Gablonzky Beat; The Curbside Prophets (17.30 Uhr) lassen das Wochenende mit Surf-Rock-Reggae ausklingen.

Über den Marktplatz hinaus wird die gesamte City zur Showbühne: Auf der Kaiser-/Ecke Lammstraße treffen beim Circus Unartiq (15+17 Uhr) Akrobatik und Poesie aufeinander; an der Ecke Herrenstr. werfen Die Fischer (13.30/15.30/16.30/17.30 Uhr) ihre Angeln aus. Zwischen Wald- und Herrenstr. steht eine Kleinkunstbühne mit wechselndem Programm von der Lebenden Couch und dem Mannekino-Mannequin aus den Niederlanden bis zum spanischen Clown Murmuyo (12-18.30 Uhr). Und auf der Kaiser-/Ecke Karlstr. wird ein historisches Löschfahrzeug zum Schaulustigenplatz für einen luftakrobatischen Lehrgang der „Feuerwer?“ (15+16.30 Uhr). Neben diesen vier Kleinkunststationen sind zudem internationale Walkacts wie die Hochrad-Pedaleros, Die kopflosen Männer oder „Weg von Allem“ in seinem Flitzer unterwegs.

Während auf dem Marktplatz Kulinarik und Musik dominieren, werden auf dem Friedrichsplatz (11-18 Uhr) insbesondere Kinder und Familien bespaßt: Neben Mitmachangeboten des Jungen Staatstheaters (Sa) und übergroßen Klanginstrumenten von Etienne Favre gibt’s u.a. Fahrradshows, -workshops und -parcours, die „Rollende Kinderturn-Welt“ (11/13.30/16 Uhr), Zauberer Eis Hasan und das interaktive Telefonhörspiel „Schöner Warten“. Auch auf dem „Streetfood Schmeckfestival“ (11-22 Uhr, Stephanplatz) der Postgalerie mit rund 30 exotischen Ständen ertönt Livemusik von Selina Cifric (13.30 Uhr) bis Lässsig (17.30 Uhr). Und am traditionell verkaufsoffenen Sonntag (13-18 Uhr) eröffnet die Südliche Waldstraße ihren „Herbst-Street-Markt“. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL