Max Café Bar

Stadtleben // Artikel vom 06.01.2013

Was verbindet Schmeling, Raabe, Goldt und den Prinz von Baden?

Ihr Vorname. Letzterer war einst Hausherr des Palais und ist im Max heute noch allgegenwärtig – von der Wandlithographie über die gravierten Stühle bis in die Speisekarte, wo er mit seinen Vettern stellvertretend für Frühstücksvarianten, Sandwiches und Salate steht.

Dazu gibt es häufig wechselnde Tagesgerichte, das aktuelle Angebot steht auf der Website. Immer eine Versuchung sind die selbstgebackenen Klassiker wie Schokobrownie, Käsekuchen oder Ofenschlupfer. Abends schwenkt das Café mit separater Karte zum nicht minder angesagten Szenetreff um.

Da das Max auch eine äußerst beliebte Location für Hochzeiten, Geburtstage und Firmenfeiern ist, heißt es des Öfteren mal: geschlossene Gesellschaft. Wer sich vorab online informiert, geht auf Nummer sicher. Aufruf an alle, denen die Café-Bar nicht nur als Gast zusagt: Derzeit sucht Inhaberin Barbara Kentner erfahrene Service-Unterstützung. -pat

Akademiestr. 38a, Karlsruhe, Tel.: 0721/161 78 90, Mo+Di 10-22.30 Uhr, Mi+Do 10-12 Uhr, Fr+Sa 10-2 Uhr, So 10-18.30 Uhr
www.max-cafe-bar.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL