Neueröfnung: Second Soul

Stadtleben // Artikel vom 03.10.2021

Second Soul

„Die Menschen haben Klamotten und neue Sachen im Überfluss“, sagt Galina Nikolaeva, die als logische Konsequenz einen Secondhand-Laden für Damen und Herren eröffnet hat.

Die frühere Gastronomin, die danach mehrere Jahre Uhren bei Karstadt verkauft hat, kam während des Lockdowns auf ihr „menschliches Konzept“.

Schon vor der offiziellen Eröffnung nimmt sie zahlreich Ware entgegen. „Zwischen 15 und 15.000 Euro habe ich alles da“, sagt Nikolaeva, die mit Blick auf die Kreuzung zwischen Herren- und Blumenstraße sicher ist: „Das wird die beste Ecke der Stadt!“ -fk

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL