Prasses Kaiserplatzl

Stadtleben // Artikel vom 08.07.2014

Mit seiner Selbstbeschreibung „Das badische Restaurant“ nimmt Prasses Kaiserplatzl den Mund keineswegs zu voll.

„Zum Neilege!“, schwärmen die Gäste nicht nur vom hausgemachten Kartoffelsalat, der im Traditionslokal am Mühlburger Tor beispielsweise zu den Fleischküchle serviert wird. Aktuell finden sich auf der Karte Matjes in verschiedenen Variationen, frische Pfifferlinge sowie Gerichte im mediterranen Stil, die man über die Sommerzeit am besten auf der lauschigen Gartenterrasse abseits von Straßen- und Baulärm genießt.

Oder um’s auf gut Badisch mit den Worten von Gastgeber Arnold Prasse zu sagen: „Mir schaffe ned mit dem Migro und ziehe nix fertig aus de Schublad, mir koche mit viel Sahne, Budder un frische Kräuter, drum lasset eich Zeit mit dem Esse und uns mit dem Koche!“ -pat

Amalienstr. 89, Karlsruhe, Tel.: 0721/223 14, Mo-Fr 11.30-14 u. 18-23 Uhr, Sa 18-23 Uhr, So 11.30-14 Uhr
www.kaiserplatzl.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 6?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Stadtleben // Tagestipp vom 24.09.2020

Bis zum 30.9. kann man sich noch für einen Stand bei der elften „Lametta“ (11.+12.12.) bewerben.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.09.2020

Unterm Motto „Auf die Plätze, fertig, los!“ wird dezentral die Situation auf Karlsruhes Stadtplätzen und Straßen thematisiert.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.09.2020

Eine eher auch positive Fluktuation ist in der Südlichen Waldstraße zu erleben.





Stadtleben // Tagestipp vom 13.09.2020

Die Sehnsucht nach Normalität schwingt im Namen des Kulturring-Festivals mit.