Radhaus & M112 (Zwei Zimmer/Küche/Bar)

Stadtleben // Artikel vom 13.09.2011

Mitten im Grünen, am Rande des Rüppurrer Oberwalds, liegt das Radhaus, eine nette Flammkuchenhütte mit Gartenwirtschaft.

Unter Marktschirmen können Sonntagsausflügler am Radweg zwischen Karlsruhe und Ettlingen leckere Flammkuchen auf die typisch elsässische Art und in anderen Varianten genießen, es gibt Leckeres vom Grill, frische Salate und auch Kaffee und Kuchen.

Vom Tisch für zwei bis hin zur kompletten Auslastung von Stube (25), Saal (100), überdachter Terrasse (180) und Wiese (600 Personen) bietet das Radhaus mit Flammkuchenpartys, Themenbuffets und Grillfesten den idealen Rahmen für Hochzeiten, Geburtstage, Firmenevents, Weihnachtsfeiern und andere Feste. Kinderspielplatz, Spielwiese und ausreichend Parkplätze sind ebenfalls vorhanden.

Geöffnet ist das Radhaus sonn- und feiertags ab 11.30 Uhr, für Feiern natürlich nach Vereinbarung auch zu jeder anderen Zeit. Und wer stadtnah bleiben will: Ab Oktober gibt es die leckere Radhausküche auch täglich im M112 – sprich „ zwei zimmer/küche/bar“ – in der Sophienstraße 112 zwischen Scheffel- und Schillerstraße. Dort ist auf der Terrasse sowie im Lokal eine Küche geboten, „wie wir es gerne hätten, wenn wir selber ausgehen: bodenständige Zutaten, einfach und lecker zubereitet“, so die Macher. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 2.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL