Rekordumsatz bei Immobilien

Stadtleben // Artikel vom 30.06.2021

2020 haben in Karlsruhe Immobilien im Wert von 1,4 Milliarden Euro den Eigentümer gewechselt.

Die Verkaufssumme lag im Corona-Jahr so hoch wie nie und um mehr als 22 Prozent über dem Vorjahr. Die Zahl der Verkäufe ist dagegen nur um zwei Prozent auf 2.418 gestiegen. Der Gutachterausschuss zur Grundstücksbewertung macht dafür „umsatzstarke Verkäufe von wenigen großen Wirtschaftsimmobilien“ verantwortlich. Die Preisentwicklung gehe weiter nach oben, bilanziert der Ausschussvorsitzende. In den vergangenen zehn Jahren hätten sich die Preise für bestimmte Immobilien mehr als verdoppelt. Bei Wohnimmobilien erwartet der Gutachterausschuss weiter ansteigende Preise, während die Preise für Gewerbeimmobilien als stagnierend prognostiziert werden. -fk

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 2?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



FFFKA-Klimastreik

Stadtleben // Artikel vom 22.10.2021

Unter dem Eindruck von Bundestagswahl und Sondierungsgesprächen ruft die „Fridays For Future“-Ortsgruppe Karlsruhe zum erneuten „Klimastreik“ auf.

Weiterlesen …




Umzug: Pâtisserie Ludwig

Stadtleben // Artikel vom 10.10.2021

Geneigte „TörtchenfreundInnen“ wissen bereits, dass es ab 15.10. eine neue Anlaufstelle für sie gibt.

Weiterlesen …