Villa Kunterbunt soll erhalten werden

Stadtleben // Artikel vom 01.07.2021

Im Mai hat der landeseigene Betrieb Vermögen und Bau als Eigentümer Erhaltungsbaumaßnahmen in der seit 13 Jahren leerstehende „Villa Kunterbunt“ in der Moltkestraße begonnen.

Da während des Leerstands alle technischen Installationen entfernt wurden, sollen bis Herbst einfache Elektro- und Heizungsinstallationen sowie kleinere Reparaturen zum Erhalt der Bausubstanz des denkmalgeschützten Gebäudes durchgeführt werden. Über die weitere Nutzung des ehemaligen Stationsgebäudes ist noch nicht entschieden. „Die Untersuchungen zur weiteren Nutzung des Gebäudes laufen derzeit noch“, teilte die Behörde auf Nachfrage mit. -fk

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Melanie Baumgart, „Life Changer“-Mentorin

Stadtleben // Artikel vom 30.09.2021

Mit Hingabe die Kinder versorgen, KollegInnen unterstützen, stets zur Stelle sein, wenn Hilfe gebraucht wird – und sich dabei verbiegen und innerlich klein fühlen.

Weiterlesen …




Etwas Erleben in Karlsruhe, Baden, Pfalz & Nordelsass

Stadtleben // Artikel vom 15.09.2021

Sie wohnen in Karlsruhe und um Umgebung oder sind dort zu Besuch?

Weiterlesen …




Die Wohnung gemütlich einrichten

Stadtleben // Artikel vom 14.09.2021

Nach einem langen Arbeitstag sind die eigenen vier Wände der persönliche Rückzugsort, um ausgiebig zu entspannen.

Weiterlesen …