Riedel-Schatz

Stadtleben // Artikel vom 11.12.2011

Eine sprichwörtliche Schatztruhe für Frauen(-Geschenke) ist Riedel-Schatz mit seinen drei Filialen In Karlsruhe in der Erbprinzenstraße direkt am ECE-Center sowie zweimal in der Ettlinger Altstadt.

Das Karlsruher Geschäft legt den Schwerpunkt auf Mode, Accessoires und Schuhe von kreativen Designern; besonders hervorzuheben ist auch die große Auswahl an Handtaschen, die eigens in einer kleinen italienischen Manufaktur hergestellt werden: Zehn Taschenmodelle in 30 Farben – da ist garantiert ein passendes Stück darunter!

Riedel-Schatz in Ettlingen empfiehlt sich für besondere Geschenke in ausgefallener Verpackung. Die Stoffabteilung hält Tisch- und Bettwäsche auch als Maßanfertigung bereit, für die Küche gibt es unter anderem Alessi-Utensilien und Porzellan von ASA, und Glückspilze oder solche, die es werden wollen, sind mit Adelheid-Produkten auf der richtigen Spur: Glückspilz-Tassen, Filzpantoffeln oder das Sparschwein halten das Glücksmotto stets im Bewusstsein.

Üppige Inspirationen also – auch für einen Hochzeitstisch. Apropos Hochzeit: Auch Trauringe finden sich im Sortiment der Juwelier-Abteilung eine Tür weiter, die mit einer großen Auswahl an Schmuck und Uhren von hochwertigen Marken aufwartet. -bes

Erbprinzenstr. 4-12, Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr, Riedel-Schatz Ettlingen, Kronenstr. 13, Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.30-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr
www.riedel-schatz.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 6?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Stadtleben // Tagestipp vom 24.09.2020

Bis zum 30.9. kann man sich noch für einen Stand bei der elften „Lametta“ (11.+12.12.) bewerben.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.09.2020

Unterm Motto „Auf die Plätze, fertig, los!“ wird dezentral die Situation auf Karlsruhes Stadtplätzen und Straßen thematisiert.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.09.2020

Eine eher auch positive Fluktuation ist in der Südlichen Waldstraße zu erleben.





Stadtleben // Tagestipp vom 13.09.2020

Die Sehnsucht nach Normalität schwingt im Namen des Kulturring-Festivals mit.