Schätzchen

Stadtleben // Artikel vom 02.08.2022

Schätzchen

Wo bis zum zweiten Lockdown Großmutters kleine Kaffeeschwester in der Weststadt ansässig war, gibt es seit März feine Secondhand-Mode für Damen.

Im Schätzchen von Claudia Boppert kann man nach hochwertigen Designermarken wie z.B. Marc Cain, Strenesse, Gucci, Marco Polo, 7 Jeans, Dorothee Schumacher, Transit, Frog Box, Boss, Armani oder Prada stöbern. Zu fairen Preisen finden geliebte Kleidungsstücke oder Fehlkäufe neue Trägerinnen, die dadurch den Nachhaltigkeitsgedanken unterstützen und dem Fast-Fashion-Trend entgegenwirken.

In gemütlicher Atmosphäre werden neben Bekleidung auch Schmuck, Schuhe, Taschen und andere Accessoires verkauft. Wer möchte, kann seine gut gepflegte Kleidung auf Kommissionsbasis saisonal passend (ab August Herbstware, ab Oktober Winterware) zu den Öffnungszeiten und sogar ohne Termin ins Schätzchen bringen.

Ab Ende September steht mehr Platz zur Verfügung und das Sortiment wird um festliche Kleidung und besondere Teile erweitert. Aktuell besteht die Option, den Erlös an die Rosinen Initiative (www.rosinen-initiative.de) zu spenden; das Schätzchen legt noch mal zehn Prozent drauf. -pat

Weinbrennerstr. 34, Karlsruhe, Di-Do 11-18 Uhr, Fr 14-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr, 0151/50 51 10 10
www.schaetzchen-ka.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL