Science Slam

Stadtleben // Artikel vom 27.06.2011

Nach dem großen Erfolg der ersten Auflage folgt nun Part II.

Wissenschaft in zehn Minuten bühnentauglich darzustellen, das ist die Aufgabe der Nachwuchsforscher beim Science Slam.

Statt trockener Formeln präsentieren Studenten und junge Wissenschaftler der Natur-, Sozial-, Wirtschafts- und Musik-Wissenschaften „Hausarbeiten“ oder Projekte auf amüsante Art und Weise: Wie beim Poetry Slam sind die Zuschauer die Jury und bestimmen, wer am Ende des Abends zum Sieger gekürt wird. –mex

Do, 30.6., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL