Skatehalle am Ostauepark

Stadtleben // Artikel vom 28.10.2021

Der Stadtjugendausschuss und der Skatebordverein Rollbrett vereinbarten eine Kooperation zum Betrieb einer Skatehalle in den ehemaligen Hallen einer Busfirma am Ostauepark.

Neben der Skatehalle sollen dort weitere Trainingsräume für die verschiedenen Karlsruher Bewegungsszenen und das Fanprojekt stattfinden. Bis März 2020 betrieb Rollbrett eine Skatehalle in der Rheinstraße.

Dieses und andere Gebäude im Westteil der Stadt wurden vom Immobilienentwickler GEM gekauft und müssen für hochwertige Gewerbeimmobilien Platz machen. Der Skateboardverein hofft, die neue Halle schon 2022 nutzen zu können. -fk

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 2?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL