Sonic Screens

Stadtleben // Artikel vom 14.04.2016

Neben dem, was wir „real“ wahrnehmen, gehen uns auch ständig nichtmaterielle Bilder durch den Kopf.

In Träumen wird das zum Beispiel deutlich –, und dann gibt es da noch Phänomene wie den Ohrwurm... Audiovisuelle Künstler bringen gedanklich erzeugte Realitäten nach außen, auf Leinwand und Lautsprecher, verknüpfen Sinneswahrnehmungen und vermischen Realität und Virtualität.

Ein mehrtägiges Festival im ZKM stellt die „Sonic Screens“ auf, die von Künstlern wie Thomas Köner und Emmanuel Witzthum (mit einem audiovisuellen Mix aus Aufnahmen aus den Städten Karlsruhe und Jerusalem) und mit experimenteller Grafik und einer 3D-VJ-Performance bespielt werden. -fd

Do-Sa, 14.-16.4., ZKM, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 9?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Stadtleben // Tagestipp vom 05.12.2020

Überwiegend Gebrauchskeramik aus Nachlässen zu Basarpreisen gibt es am Sa, 5.12. in der Beratungsstelle der Aids-Hilfe Karlsruhe/Zentrum für sexuelle Gesundheit.



Stadtleben // Tagestipp vom 01.12.2020

Der elfte „Glitzerevent im Advent“ ist vorzeitig abgeblasen.



Stadtleben // Tagestipp vom 25.11.2020

Handtaschen sind für viele Frauen eine der größten Leidenschaften.





Stadtleben // Tagestipp vom 19.11.2020

Erstmals verleihen ZKM und KME 2021 im Rahmen ihres „Light Art Festivals“ die internationale Auszeichnung „BBBank-Newcomer-Preis im Projection Mapping“.



Stadtleben // Tagestipp vom 18.11.2020

Muthea vertritt das Publikum in Deutschlands Konzerthäusern und Theatern.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.11.2020

Das mit 20.000 Euro dotierte Kulturstipendium der Stadt teilen sich die Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe Johanna Wagner und Ulrich Okujeni.