Steckwerk

Stadtleben // Artikel vom 23.05.2011

Mobilität und Flexibilität sind das A und O des jungen zeitgenössischen Möbeldesigns.

Entwürfe aus der Fächerstadt brauchen sich dabei nicht vor der internationalen Konkurrenz zu verstecken: Das in Karlsruhe entwickelte und produzierte Steckwerk-Regalsystem z.B. kommt ganz ohne Schrauben oder Kleinteile aus und bleibt dabei beliebig erweiterbar. Drei Basisteile, wahlweise schwarz oder weiß beschichtete MDF-Holzelemente, sind zugleich Bauelement und Verbindungsteil.

Die zum Patent angemeldete Steckverbindung der Elemente erlaubt den Bau unendlich vieler individueller Regalvarianten. Es entstehen deckenhohe Raumtrenner im Großraumbüro, Aufbewahrungsorte am privaten Arbeitsplatz, ein Sideboard oder gar eine Cocktailbar.

Verschiedene Grundregale sind als Starter-Sets erhältlich, zu denen man beliebig viele Mittel- und Endteile zukaufen kann; das Stecksystem ist kinderleicht zu verstehen und wirkt in allen Größen schlicht und elegant. Damit ist das Regal auf dem besten Wege, ein Designklassiker von morgen zu werden!

Steckwerk, Hechinger + Gauger GbR, Wikingerstr. 9a, 76189 Karlsruhe, Tel.: 0721/18 03 90 00
www.facebook.com/steckwerk
www.steckwerk.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Karlsruher Hochzeits- und Festtage 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 20.01.2018

Wer für 2018 Großes vorhat, kann sich hier inspirieren und informieren.

>   mehr lesen...


Damenmode: Neue Looks fürs neue Jahr

Stadtleben // Tagestipp vom 14.01.2018

Modeinteressierte sollten sich in die Startlöcher begeben!

>   mehr lesen...




9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Enyonam Couture

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Designerin Pauline Nikolai entwirft in ihren Kollektionen Kleider für die urbane, unkonventionelle und kosmopolitische Frau und das mit (west-)afrikanischen Stoffen, europäischen Schnitten, deutschem Qualitätsanspruch und französischem Charme.

>   mehr lesen...


Bewerben fürs „Bergfried-Spectaculum“ 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Das zum siebten Mal steigende Bruchsaler „Bergfried-Spectaculum“ (15.-17.6.) bietet wieder den Newcomern seine Bühne.

>   mehr lesen...




Contemp-rent

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Fahar Al Salih von der Mietkunstgalerie Contemp-rent hat ein Christmas-Special zum Genießen und Sammeln kreiert.

>   mehr lesen...




Hubalm 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Der im April als eine reine Event-Location wiedereröffnete Hub-raum Durlach geht in seine zweite Hubalm-Saison.

>   mehr lesen...




X-Mas-Shopping rund um den Gutenbergplatz

Stadtleben // Tagestipp vom 16.12.2017

Karlsruhes einziger funktionierender Platz (und zugleich auch sein schönster!) ist der Gutenbergplatz in der Weststadt.

>   mehr lesen...