STJA-Kinder- und Jugendhäuser geschlossen

Stadtleben // Artikel vom 13.03.2020

Die Kinder- und Jugendhäuser (KJH) des Stadtjugendausschuss (STJA) bleien aufgrund der Entwicklungen um das Corona-Virus ab Mo, 16.3. geschlossen.

Die Regelung gilt bis zum Ende der Osterferien. Ab Dienstag bleiben dann auch – entsprechend der Vorgaben der Landesregierung – die Horte, die der STJA betreibt, geschlossen. Das gilt auch für den Betrieb der Ganztagesgrundschulen, an denen der STJA beteiligt ist.

Die Osterferienprogramme finden ebenfalls nicht statt. Die betroffenen Eltern und Kinder werden entsprechend informiert und die gezahlten Teilnehmendebeiträge zurückerstattet. Die KJH-Schließungen führen auch dazu, dass Vermietungen nicht mehr angeboten werden können.

Ebenso sind alle Veranstaltungen im Jubez bis 19.4. abgesagt und auch der Betrieb der Werkstätten wird vorerst eingestellt. -ps

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 2?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL