Strohwelten

Stadtleben // Artikel vom 17.04.2016

Es ist ein eigentlich ganz alltägliches Material, doch ein außergewöhnliches für Skulpturen: Stroh.

Bei den „Strohwelten“ im Blühenden Barock haben Künstler aus Stroh und Getreideähren Gegenstände in Großformat geschaffen – eine Brezel, eine riesige Kaffeemühle, einen Storch mit seiner Beute oder eine Biene auf dem Honigtopf. Auch bei der Ausübung des alten Handwerks kann man zusehen: Jeden Sonntag wird Getreide auf die althergebrachte Art gedroschen.

Im Rahmenprogramm wird am 17.4. Korn in Form von vegetarischem Cous-Cous aus der großen Pfanne serviert; pro Teller gehen mindestens 50 Cent an einen guten Zweck. Und wem der gemütlich suchende Weg durchs Strohlabyrinth zu einfach ist, der kann beim Stroh-Race am 24.4. den Irrgarten gegen die Zeit – und gegen seine rennenden Mitstreiter – durchqueren. -bes

bis 24.4., Blühendes Barock, Ludwigsburg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Stadtleben // Tagestipp vom 15.12.2019

Ein stimmungsvoller Familientag zum Schauen, Staunen, Spielen, Mitmachen und zum Kunstgenuss im ganzen Schloss mit Kaffee und Pfefferkuchen im Weihnachtscafé und Milchstraßenpunsch im weihnachtlichen Schlosshof.





Stadtleben // Tagestipp vom 14.12.2019

Auch dem tropischen Teil der Karlsruher Oststadt steht Weihnachten ins Haus.





Stadtleben // Tagestipp vom 13.12.2019

Der Weihnachtsmarkt in der idyllischen Murg-Gemeinde wird mit viel Musik begleitet.





Stadtleben // Tagestipp vom 13.12.2019

Für Hund und Halter kann der Gang im Gedränge des „Christkindlesmarkts“ eine äußerst stressige Angelegenheit sein.





Stadtleben // Tagestipp vom 11.12.2019

Unter dem neuen Titelmotto „Kunst Handwerk Design“ richtet der Bund der Kunsthandwerker (BdK) Ba-Wü seine jährliche „Weihnachtsmesse“ aus.



Stadtleben // Tagestipp vom 10.12.2019

Plastik ist nicht mehr en vogue und dafür gibt es gute Gründe.





Stadtleben // Tagestipp vom 07.12.2019

Die zwischen Bretten und Heilbronn gelegene Kraichgau-Fachwerkstadt, in der 2021 die „Gartenschau“ stattfindet, hat mit ihrer Altstadt eine malerische Weihnachtsmarktkulisse zu bieten.





Stadtleben // Tagestipp vom 07.12.2019

Nicht jeder Weihnachtsmarkt kann von sich behaupten, inmitten eines Unesco-Weltkulturerbes stattzufinden.