Tibetisches in Karlsruhe

Stadtleben // Artikel vom 24.02.2010

Design und Kunsthandwerk vom Dach der Welt gibt es seit Kurzem in Karlsruhe.

In der Karlstraße Ecke Mathystraße hat im vorigen August die Tibetgalerie eröffnet, ein kleiner deutsch-tibetischer Familienbetrieb, der keine Massenware bietet, sondern Unikatschmuck und ebensolche Mode, Filz und Klangschalen, traditionelle Heilmittel und Steine, Kunsthandwerk, Buddhistisches und Geschenkartikel aus dem Himalaya.

Was dort verkauft wird, hat seine Geschichte. Es stammt aus Hilfsprojekten oder unterstützt den fairen Handel, ist in Handarbeit hergestellt und handverlesen ausgewählt. Farbenfroh und ausgefallen ist das Sortiment, in dem es sich bei einer Tasse Wohlfühl-Tee stöbern lässt.

Und wer Sehnsucht nach dem tibetischen Original hat, kann sich auch diesen Wunsch erfüllen: In Planung sind momentan individuell abgestimmte Tibetreisen zwischen Juni und September in klein(st)en Gruppen; ein Tibet-Reise-Infoabend hierzu soll Anfang März stattfinden.


Tibetgalerie, Karlstr. 64, Karlsruhe, Tel. 0721/81 98 99 12, Öffnungszeiten: Di-Sa 10-20 Uhr
www.tibetgalerie.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN BEITRÄGE





Spiel mich! 2017

Stadtleben // Artikel vom 05.08.2017

Karlsruhes City ist bis 5.8. zum dritten Mal sommerliche Konzertbühne.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Bereits vergangenen Sommer gab es ein Wiedersehen mit den zum 300. „Stadtgeburtstag“ erstmals auf die Barock-Fassade projizierten „Schlosslichtspielen“.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Die international renommierten Architekturbüros von Zaha Hadid Architects und Greg Lynn präsentieren bei den allabendlichen „Schlosslichtspielen“ von ZKM und Karlsruhe Event GmbH Projektionen.

>   mehr lesen...




Uhren Weisser

Stadtleben // Artikel vom 30.07.2017

Seit über 80 Jahren ist Weisser der Juwelier im Westen von Karlsruhe.

>   mehr lesen...




15. Joß-Fritz-Fest

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Seinen Namen trägt das dreitägige Spektakel nach dem berühmtesten Sohn von Untergrombach, einem Bauernrebellen
im frühen 16. Jahrhundert, der den sogenannten Bundschuh-Aufstand anführte.

>   mehr lesen...




Aids-Hilfe-Sommerfest mit Kunst & Kitsch 2017

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Unter der großen Kastanie in einem der schönsten Hinterhöfe in der Südstadt gibt es am Sa, 29.7. Feines nicht nur für die Geschmacksnerven, sondern auch für die Ohren!

>   mehr lesen...




Kultursommer Baden-Baden 2017

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

So zahlreich wie die Institutionen sind auch die kulturellen Angebote in Baden-Baden.

>   mehr lesen...




9. Brahmsplatzfest

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

Toll etabliert hat sich das Brahmsplatzfest des Kulturnetzwerks Mühlburg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: la casetta del caffè

Stadtleben // Artikel vom 26.07.2017

Das kleine Kaffeehäuschen in Weingarten hat zum Jahresanfang unter neuer Leitung eröffnet.

>   mehr lesen...