Timitar Naturkosmetik

Stadtleben // Artikel vom 20.05.2018

Timitar

Wer auf der Suche nach erlesener und reinster Naturkosmetik mit fair gehandelten Rohstoffen in Bio-Qualität ist, greift zu Timitar.

Hier werden nur die hochwertigsten pflanzlichen Rohstoffe zu 100 Prozent reinem Argan- und Kaktusfeigenkernöl, wertvoller Sheabutter sowie Mandel- und Kokosöl aus kontrolliert biologischem Anbau verarbeitet. Das garantiert eine natürliche Körperpflege, frei von Farb-, Konservierungs- und synthetischen Duftstoffen. Ghassoul sowie rote, grüne und weiße Wascherde – zum Reinigen von Gesicht und Körper oder als Maske anzuwenden – ergänzen die Produktpalette.

Karim Anezha, der Inhaber von Timitar, stammt aus der Arganerie im Südwesten Marokkos, die die Unesco zum Biosphärenreservat erklärt hat. Hauptbestandteil seiner Kosmetikprodukte sind das dort gewonnene fair gehandelte Argan- und Kaktusfeigenkernöl. Die in der Region gegründeten Kooperativen unterstützen die traditionelle Ölgewinnung sowie die nachhaltige Bewirtschaftung und ermöglichen den für Ernte und Verarbeitung zuständigen Berberfrauen finanzielle Unabhängigkeit und Alphabetisierung. -pat

Goethestr. 36, Karlsruhe, Tel.: 0152/59 85 23 17
www.timitar.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 21.12.2018

Mit über 40.000 Besuchern war der „Karlsruher Weihnachtscircus“ ein großer Erfolg für die Romanza Circusproduction.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.12.2018

Auf dem Außengelände der Durlacher Event-Location Hubraum steht über die Wintersaison wieder die urige Hubalm-Hütte, in der es an festen Tagen im Monat zünftig zur Sache geht!





Stadtleben // Tagestipp vom 16.12.2018

Sie bespielen leerstehende Ladenflächen und geben eine leise Ahnung davon, wie das Stadtbild ohne die immer gleichen Filialketten aussehen könnte: Pop-up-Stores.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.12.2018

In den sozialen Medien und einigen Berliner und Hamburger Geschäften sind sie bereits die neuen Stars.



Stadtleben // Tagestipp vom 14.12.2018

2017 waren im Regierungsbezirk Karlsruhe mehr als 111.000 Fahrzeuge zugelassen, 15.000 davon im Zulassungsbezirk Karlsruhe.





Stadtleben // Tagestipp vom 12.12.2018

Wer das Besondere sucht, für sich selbst oder als Präsent, wird es auf dieser Weihnachtsmesse finden: Rund 30 AusstellerInnen präsentieren ihre neuesten Arbeiten aus den Bereichen Schmuck, Keramik, Textilien, Holz, Leder und Papier.



Stadtleben // Tagestipp vom 12.12.2018

Patt, klar ist ihm Denkmalschutz egal.





Stadtleben // Tagestipp vom 12.12.2018

Das Aus der Unikatmesse „Eunique“ im Frühsommer warf kein gutes Bild auf den Kreativstandort Karlsruhe.