Wiedereröffnung: Alte Bank

Stadtleben // Artikel vom 17.03.2017

Die Alte Bank macht neu!

Das Restaurant in dem denkmalgeschützten Gebäude, das einst Sitz von Reichs- und Landeszentralbank war, wird einem zehntägigen Komplettumbau unterzogen. Und wenn das neue Betreiberduo Aline Varela und Harald Dietrich am Fr, 17.3. wiedereröffnet, wärmen abgehängte Stoffdecken und Lichtspiele das Ambiente der ehemaligen Schalterhalle und auch die Speisekarte präsentiert sich generalüberholt.

Das vielseitig-frische Angebot reicht dann vom selbstgemachten Bircher-Müsli zum Start in den Tag über Kuchen von der hauseigenen Bäckerin, Club-Sandwichs, (Gemüse-)Maultaschen, Flammkuchen, Pastrami und Pulled Pork Burger bis zu abendlich wechselnden Specials; die erweiterte Weinauswahl konzentriert sich derweil ganz auf Baden, die Pfalz, Italien, Frankreich und Spanien. Und für größere Gruppen, die sich einen kulinarisch-kulturellen Genuss bescheren möchten, bietet die Alte Bank zusammen mit dem benachbarten Kammertheater ein exklusives Arrangement aus Mehrgängemenü und Theaterbesuch. -pat

Herrenstr. 30-32, Karlsruhe, Tel.: 0721/183 28 18, 10-1 Uhr
www.altebank.de
www.facebook.com/altebank

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 8?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL