Gabi Dziuba & Friends

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 19.05.2024

Black Ball

Tablettenverpackungen, Bohnen, Münzen, Streichhölzer oder das Vorbild eines berühmten Frosches – alles kann bei Gabi Dziuba in edles Metall gegossen und zu Schmuck werden.

Einen außergewöhnlichen Einfluss auf ihr Schaffen hat die Freundschaft; viele ihrer Werke sind in Kooperation mit befreundeten KünstlerInnen entstanden. Neben den gemeinsamen Schmuckstücken werden auch einige repräsentativen Arbeiten der über 20 Friends zu sehen sein. Es ist die erste Ausstellung, die die gesamte Bandbreite ihrer künstlerischen Arbeit der vergangenen 40 Jahre zusammenbringt.

Eine Woche vor Finissage gibt’s anlässlich des „Internationalen Museumstags“ (So, 19.5.) großes Programm: Für die „Ornamenta“ wird ein riesiger gefilzter „Black Ball“ durch die Region rollen – die „Filzparty“ lädt ein, mit an dem dreieinhalb Meter großen Werk zu arbeiten (10-17 Uhr). Wer seine Hände weiter kreativ werkeln lassen will, findet beim „Moki Handfest“ in der Grünholzwerkstatt, der Zauberschmiede und weiteren offenen Werkstätten genügend Material und Werkzeug, um sich auszutoben (11-17 Uhr).

Für die Kleinen gibt’s mit dem Figurentheater Raphael Mürle eine „Entdeckungsreise mit Schmucki der Perlsau“ (14-14.45 Uhr) und auch die Kuratorenführung durch „Gabi Dziuba & Friends“ gilt es nicht zu verpassen (15 Uhr)! -sb

Museumstag: So, 19.5.; bis 26.5., Schmuckmuseum Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL